21 berauschte Lenker aus dem Verkehr gezogen

Vorarlberg / 21.02.2022 • 09:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
21 berauschte Lenker aus dem Verkehr gezogen
“Aktion scharf” in den Bezirken Bludenz und Feldkirch brachte am Wochenende ein bedenkliches Ergebnis. symbol/vn/hb

Ernüchternde Bilanz zweier Schwerpunktaktionen der Polizei im Oberland.

bludenz, Feldkirch Am vergangenen Wochenende führte die Landesverkehrsabteilung der Polizei im Bezirk Bludenz mit Unterstützung der Polizeiinspektion Schruns sowie im Bezirk Feldkirch zwei Schwerpunktkontrollen durch, die ein recht unerfreuliches Ergebnis erbrachten.

Alkohol und Drogen

Insgesamt mussten nicht weniger als 21 alkohol- und suchtgiftbeeinträchtigte Fahrzeuglenker aus dem Verkehr gezogen werden, davon waren 14 Personen alkoholisiert sowie sieben unter Drogeneinfluss.

Drei weiteren Lenkern wurde die Weiterfahrt untersagt, weil sie trotz Führerscheinentzug ihr Fahrzeug gelenkt hatten. Wegen schwerer technischer Mängel mussten zudem bei zwei Fahrzeugen die Kennzeichen und der Zulassungsschein abgenommen werden.