RHC will gegen Wimmis überzeugen

Vorarlberg / 25.02.2022 • 16:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der RHC Dornbirn freut sich auf das Heimspiel am Sonntag.RHC
Der RHC Dornbirn freut sich auf das Heimspiel am Sonntag.RHC

Am Sonntag wird in der Stadthalle wieder Rollhockey gespielt.

Dornbirn Nach elf Wochen Leere in der Dornbirner Stadthalle dürfen sich Rollhockey-Fans am morgigen Sonntag endlich wieder auf ein Heimspiel freuen. Mit Nachzügler Wimmis gastiert ein unangenehmer Kontrahent in der Messestadt, der die Hausherren schon öfters zum Verzweifeln brachte.

Gute Resultate

Die Niedersimmentaler hinken in der Meisterschaft ein wenig hinterher, haben aber zuletzt gegen Diessbach und Uttigen zwar mit Niederlagen, aber guten Resultaten aufgezeigt. Im Tabellenkeller ist ein wahrer Abstiegskampf entbrannt, Wolfurt, Uri, Montreux und Wimmis liegen gerade einmal drei Punkte auseinander.

Ähnlich das Verhalten auch bei den Gejagten am oberen Tabellenrand. Fährt Dornbirn gegen Wimmis den nächsten Sieg in Folge ein, wäre das Spitzentrio bis auf zwei Punkte beisammen und die Dolce-Equipe dem Playoff ein ganzes Stück näher. Der Auswärtssieg in Uri hat auf jeden Fall beflügelt.

Beginn um 16 Uhr

Für das Sonntagspiel erlauben die neuen Öffnungsschritte deutlich mehr Zuschauer. Es gilt neben einer FFP2-Maskenpflicht wieder die 3G-Regelung. „Wir freuen uns über Unterstützung zahlreicher Fans“, so Marcel Schrattner vom RHC in Vorfreude. Das Spiel beginnt um 16 Uhr in der Stadthalle.