Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Vorarlberg / 05.04.2022 • 22:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
An den drei beteiligten Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden. M. Shourot
An den drei beteiligten Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden. M. Shourot

Junger Autofahrer bemerkte in Lustenau einen stehenden Pkw zu spät.

Lustenau Als ein 22-jähriger Pkw-Lenker am Dienstag um 7.45 Uhr auf der Hohenemserstraße in Lustenau in Richtung Zentrum unterwegs war, bemerkte er das vor ihm verkehrsbedingt anhaltende Fahrzeug eines 46-Jährigen zu spät. Trotz eingeleiteter Vollbremsung prallte der junge Mann gegen den Pkw des 46-Jährigen. Dessen Fahrzeug wurde daraufhin gegen einen vor ihm stehenden Pkw, der von einer 42-jährigen Frau gelenkt wurde, gestoßen. Der 22-jährige Autofahrer und die Frau zogen sich dabei leichte Verletzungen zu und mussten mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert werden. An allen drei Fahrzeugen entstand teils erheblicher Sachschaden. Ein Alko-Test bei allen Lenkern verlief negativ.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.