Rückenschmerzen lindern, Abnutzung verhindern

Vorarlberg / 06.04.2022 • 19:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Eric Roozendaal rät zu vorbeugenden Maßnahmen.
Eric Roozendaal rät zu vorbeugenden Maßnahmen.

Physiotherapeut wurde im Lockdown erfinderisch.

Schwarzach Rückenprobleme zählen bekanntlich zu den häufigsten Leiden. Das Homeoffice hat in den vergangenen zwei Jahren vielen Menschen zusätzlich zugesetzt, berichtet der Physiotherapeut Eric Roozendaal bei Vorarlberg LIVE. Grund dafür sei, dass Stühle und Tische oft nicht optimal auf den Körper eingestellt seien.

Während seiner Praxis-Pause im ersten Lockdown hätten sich viele Menschen mit starken Rückenschmerzen gemeldet, berichtet der gebürtige Niederländer. So wurde der Physiotherapeut erfinderisch. Er entwickelte ein spezielles Gerät, mit dem Verspannungen und Rückenschmerzen gelindert werden sollen – den sogenannten Roozenbelt. „Es handelt sich hier nicht um ein Kraftrainingsgerät, sondern einen Platzmacher, mit dem eine angenehme Streckung zugelassen werden kann“, erklärt der Erfinder, der im Hinblick auf Rückenprobleme auf die Wichtigkeit von vorbeugenden Maßnahmen hinweist. Dazu zählen für ihn beispielsweise auch Drehbewegungen und eine Beratung beim Physiotherapeuten.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.