Weichenstellung für Dorfentwicklung

Vorarlberg / 07.04.2022 • 19:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wolfurt Im Rahmen des Quartierentwicklungskonzeptes für das Zentrum sind in Wolfurt mehrere Bauvorhaben geplant. Das Land begrüßt und unterstützt dieses Vorhaben, betont Raumplanungslandesrat Marco Tittler in einer Aussendung: „Durch effiziente Zusammenarbeit lässt sich die hohe Lebens- und Standortqualität in den Kommunen und der Region erhalten.“ Für das Zentrum hat Wolfurt einen entsprechenden Masterplan präsentiert. Neben einem neuen Nahversorger, einem Sozialzentrum, weiteren Geschäftslokalen und Wohnungen ist auch das neue Rathaus in diesem Bereich vorgesehen. Eine Tiefgarage, die teilweise unter der L3 liegt, ist ebenfalls geplant. Die Konzeptarbeiten sollen bis Ende 2022 abgeschlossen sein. Die aktuelle Erarbeitung des Dorfentwicklungskonzepts Wolfurt wird vom Land mit 40 Prozent der Kosten, das sind gut 55.000 Euro, gefördert.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.