Gemeinsame Aktion in Lech für den Frieden in der Ukraine

Vorarlberg / 10.04.2022 • 22:39 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Fahnen im Lecher Ortskern wiesen auf die große gemeinsame Benefizaktion hin. EM
Die Fahnen im Lecher Ortskern wiesen auf die große gemeinsame Benefizaktion hin. EM

60 Betriebe, Vereine und Einrichtungen mit groß angelegter Benefizaktion.

Lech Der Begriff „Pax“ ist im Tourismus ein gängiges Wort und meint „Personen“. Gleichzeitig bedeutet es aus dem Lateinischen übersetzt „Friede“. „Daraus entstand die Idee PAX! Gastfreundschaft für Frieden“, erläutert die Lecher Vize-Bürgermeisterin Cornelia Rieser, welche die Initiative für die groß angelegte Benefizaktion zugunsten der Ukraine an diesem Wochenende ergriff: Über 60 Betriebe, Vereine und sonstige Einrichtungen unterstützen durch ihr Engagement die Nothilfe für Flüchtlinge in Moldau, die mobile medizinische Betreuung in Lemberg sowie das Lerncafé Bludenz, das geflüchtete Kinder beim Deutschlernen unterstützt. „Das Besondere war, dass nicht einfach Spendenboxen aufgestellt wurden, sondern jeder Betrieb sich eine eigene Idee überlegt hat“, erzählt etwa Sofia Riegler vom „Chalet Anna Maria“, die gemeinsam mit ihrer Mutter Kärntner Reindlinge gebacken hatte. Originell auch die Idee von Nicole Bischof vom „Lärchenhof“: Die Perlen ihrer handgefertigten Armbänder standen für einen Morse-Code, der übersetzt wiederum eine Botschaft ausdrückte.

Ob nun die Lecher Erstkommunionkinder Palmbuschen verkauften und der Skiclub zum Benefizrennen lud oder die Trachtenkapelle bei Eiseskälte am Samstagabend aufspielte: „Es ging in erster Linie darum, die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Überdies motivierte aber auch der Gedanke, gemeinsam etwas tun zu können“, zeigt sich Cornelia Rieser zum Abschluss der bewegenden Aktion sehr zufrieden. Noch könne allerdings nicht seriös gesagt werden, wie hoch die Spendensumme ist. „Wir sind selbst schon sehr gespannt auf das Ergebnis.“ EM

Auch Rosa und Luis waren voller Eifer mit dabei.
Auch Rosa und Luis waren voller Eifer mit dabei.
Backen für PAX: Sofia Rieglers Napfkuchen fanden großen Anklang.
Backen für PAX: Sofia Rieglers Napfkuchen fanden großen Anklang.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.