Aus dem Polizeibericht

Vorarlberg / 11.04.2022 • 22:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Betrüger setzen neben Anrufe verstärkt auf Textnachrichten. APa
Betrüger setzen neben Anrufe verstärkt auf Textnachrichten. APa

Enkeltrick per SMS

Lindau Enkeltrick-Textnachrichten nehmen stark zu, warnt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West. Allein in ihrem Aufgabengebiet waren es heuer 70 Fälle, 2021 waren es noch 22. Der Schaden beläuft sich bereits auf über 45.000 Euro. Der jüngste Fall war ein 70-Jähriger, der seiner vorgeblichen Tochter einen niedrigen vierstelligen Betrag überwies. Ihr Ratschlag: Wenn sich Angehörige unter einer fremden Nummer per Textnachricht melden, bei der bekannten alten Nummer nachzufragen. Verlangen Sie auch eine Sprachnachricht, statt reinen Textnachrichten zu vertrauen.

 

Kokain am Steuer

Lindau Am Sonntagabend gegen 22 Uhr zog die Lindauer Polizei einen 49-jährigen Schweizer auf der Bregenzer Straße aus dem Verkehr. Bei der Kontrolle bestätigte sich der Verdacht auf Kokainkonsum. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, eine Sicherheitsleistung von 700 Euro eingehoben. Bereits am Montagmorgen um 4 Uhr wiederholte sich die Szene: Ein 28-jähriger Pole wurde auf der B 31 im Bereich Weißensberg von der Polizei angehalten und positiv auf Kokain getestet. Auch er musste das Fahrzeug stehenlassen, seine Sicherheitsleistung betrug 500 Euro.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Feldkirch Am Samstag zwischen 19.30 und 20 Uhr wurde ein Radfahrer auf Höhe der Einfahrt zum Bahnhof Feldkirch erfasst. Vermutlich kollidierte der rechte Seitenspiegel des Pkw mit der Fahrradlenkstange. Der Radfahrer zog sich eine schwere Verletzungen zu. Zeugen können sich bei der Polizeiinspektion Feldkirch melden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.