Landesförderungen für mehrere Familienprojekte

Vorarlberg / 11.04.2022 • 18:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Das Land hat heuer für die Weiterführung von mehreren familienpolitischen Projekten, Initiativen und Maßnahmen knapp 420.000 Euro bewilligt. Vorarlberg halte an der konsequenten Familienorientierung fest, „weil es sich dabei um einen grundlegenden Standortfaktor der Zukunft handelt“, sagt Landeshauptmann Markus Wallner. Die jährlichen Zuschüsse an den Vorarlberger Familienbund, den Vorarlberger Familienverband und die Vorarlberger Kinderfreunde sind in der Landesförderung ebenso enthalten wie die Unterstützung für das 2005 vom Vorarlberger Kinderdorf gestartete Projekt Familienimpulse sowie die Basis- und Projektförderung für das Ehe- und Familienzentrum efz der Diözese Feldkirch. Es gehe darum, Vorarlbergs Familien auf vielfältige Weise zu stärken und ein möglichst gutes Umfeld mit vielen nützlichen Angeboten und sinnvollen Initiativen anzubieten, ergänzt Wallner. 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.