Ein Fest für kleine und große Lesefreunde

Vorarlberg / 12.04.2022 • 15:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ein Fest für kleine und große Lesefreunde
Irmgard Kramer wird das Rettungshörnchen Pepino und ihr neuestes Buch “Wisperwasser” zur Buch am Bach mitbringen. VN/Steurer

Das Programm für die elfte VN-Kinder- und Jugendbuchmesse Buch am Bach steht.

Schwarzach In knapp drei Monaten ist es so weit: Von 21. bis 23. Juni findet in der Kulturbühne Ambach in Götzis Vorarlbergs größtes Lesefest, die VN-Kinder- und Jugendbuchmesse Buch am Bach 2022 statt.

An den drei Tagen erwartet kleine sowie große Lesefreunde ein buntes Programm. Multitalent Ingrid Hofer wird mit dem kleinen knuddeligen Bär Teddy Eddy und seiner frechen Freundin Kim den Kleinen einiges bieten. Mit ihren magischen “Ich lese vor”-Abenteuern wird Autorin Ulrike Motschiunig hauptsächlich Erstleser ansprechen.

Volksschulkinder hingegen werden mit der Kinderbuch-Autorin Susa Hämmerle aus Vorarlberg ihre Freude haben. Sie ist für ihre besonders fantasievollen, sprachspielerischen Geschichten bekannt. Mit ihrem Österreich-Atlas für Kinder bietet sie eine Rundreise zu jedem der neun Bundesländer.

Zugesagt haben aber auch die Kinder- und Jugendbuchautoren Ruth Byrne, Karin Ammerer, Isabell Natter, Stephan Sigg, Christoph Mauz oder Irmgard Kramer. Die gebürtige Dornbirnerin hat nicht nur ihr Rettungshörnchen Pepino, sondern auch ihr aktuelles Buch “Wisperwasser” in ihrem Gepäck.

Außerdem ist das Götzner Puppentheater Ambach mit dem kleinen „Ich bin Ich“ wieder mit von der Partie, ebenso wie die Landesbüchereistelle.

Informationen zur Buch am Bach auf www.buchambach.at