Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 13.04.2022 • 17:11 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die große Ausflüglergruppe des Seniorenbunds Altach bei der Blütenfahrt zum Bodensee, die vergangene Woche stattfand.H. Begle
Die große Ausflüglergruppe des Seniorenbunds Altach bei der Blütenfahrt zum Bodensee, die vergangene Woche stattfand.H. Begle

Altacher Senioren auf Frühlingsfahrt

Seniorenbund Altach Überraschend angenehmes und warmes Wetter bildete am vergangenen Mittwoch, 6. April, einen schönen Rahmen für die Blütenfahrt des Seniorenbundes Altach an den Bodensee.

Die kurzweilige Busfahrt nach Kressbronn, wo der Obstbau, aber auch der Hopfen- und Weinbau lange Tradition haben, ging direkt zum Braugasthaus „Max und Moritz“, von wo ein herrlicher Ausblick auf den Bodensee und die noch schneebedeckten Alpen geboten wurde. Alle 45 Teilnehmer genossen zuerst ein Getränk und eine kleine Jause in angenehmer Runde. Anschließend begaben sich die meisten auf eine kleine Wanderung durch die Obstplantagen der Umgebung, wo die ersten Apfelblüten bewundert werden konnten. Nach einem Gruppenfoto ging’s dem Bodensee entlang wieder Richtung Heimat, und noch bevor die ersten Tropfen der nächsten Kaltfront fielen, lieferte Busfahrer Martin alle wieder wohlbehalten in Altach ab.

Aufbruchstimmung beim Frohsinn Nofels

Frohsinn Nofels Seit Februar 2022 ist Matthias Ammann aus Schlins der neue Chorleiter des Frohsinn Nofels. „Matthias ist immer sehr gut vorbereitet, sehr engagiert und konzentriert. Aber auch der Schmäh kommt nicht zu kurz“, so die ersten Stimmen aus dem Chor, und weiter: „Seine ruhige und positive Ausstrahlung wirkt sich positiv auf den Chor aus.“ Und was meint er selbst zu seiner neuen Aufgabe? „Das Singen mit engagierten Chorsängern und Chorsängerinnen macht mir Freude. Neue Menschen mitzunehmen auf eine musikalische Reise ist wunderbar.“ Das erste große Ziel ist bereits in greifbarer Nähe. Am Ostersonntag, 17. April, werden in der Pfarrkirche in Nofels um 9.15 Uhr die „Missa St. Dionysii“ und „Das Vaterunser“, zwei hoffnungsvolle und strahlende Werke von Stefan Trenner, als österreichische Uraufführung des Frohsinn Nofels zu hören sein. Das Motto von Matthias Ammann: Musik bedeutet Leben. So soll die Freude am gemeinsamen Singen immer im Vordergrund stehen!

Am Ostersonntag, dem 17.April, findet das erste Konzert des Nofler Chors „Frohsinn“ unter Leitung von Matthias Amann in der Pfarrkirche Nofels statt.Mandi Lang
Am Ostersonntag, dem 17.April, findet das erste Konzert des Nofler Chors „Frohsinn“ unter Leitung von Matthias Amann in der Pfarrkirche Nofels statt.Mandi Lang

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.