Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 18.04.2022 • 17:11 Uhr / 7 Minuten Lesezeit
Landesverbands-Obmann Reinhard Seeber überreicht das Ehrenzeichen in Gold an den Züchter Martin Wachter.Kleintierzuchtverein V11 Bludenz
Landesverbands-Obmann Reinhard Seeber überreicht das Ehrenzeichen in Gold an den Züchter Martin Wachter.Kleintierzuchtverein V11 Bludenz

JHV des Rassekleintierzuchtvereins

kleintierzuchtverein V11 bludenz Der Rassekleintierzuchtverein V11 Bludenz konnte am 25. März seine diesjährige JHV im Gasthaus Stern in Bludenz abhalten. Anwesend waren zahlreiche Vereinsmitglieder sowie Ehrengäste, die Stadträtin Martina Brandstetter und unser Landesverbandsobmann Reinhard Seeber.

Nach einer Gedenkminute für unseren verstorbenen Altobmann Elmar Dür berichtete unser neu gewählter Obmann Alfred Rützler, die Kassiererin Angelika Wachter, Schriftführerin Cornelia Koidl sowie die Zuchtwarte aller Sparten über das vergangene Vereinsjahr 2021.

Im Zuge unserer Versammlung wurde noch die Preisverteilung der 3. Oberlandschau am 23. und 24. Oktober 2021 durchgeführt. Martin Wachter stellte dort mit seinen weißen Riesenkaninchen den Gesamtausstellungssieger mit 387,5 Punkten. Bei der Sparte Geflügel erreichte Thomas Buttazoni mit Asil weiß 381 Punkte und damit den 1. Platz. Vereinsmeister bei den Tauben wurde Alfred Rützler mit Thüringer Schwalbe blau ohne Binden. Einen besonderen Höhepunkt stellte die Ehrung von unserem Züchter Martin Wachter dar, der vom LV-Obmann Reinhard Seeber das RÖK-Ehrenzeichen in Gold für besondere Verdienste in der Kleintierzucht überreicht bekam. Außerdem lobte er Martin über seine bereits 22-jährige Tätigkeit als Zuchtwart für Kaninchen im Verein Bludenz sowie sein Mitwirken und Engagement im In- und Ausland und bei den Kleintierausstellungen.

LV-Obmann Reinhard Seeber führte die Neuwahl des gesamten Vereinsausschusses durch, wobei der alte Vorstand sich teilweise veränderte. Neuer Obmann unseres Vereins ist nun Alfred Rützler, Obmann–Stellvertreter Martin Wachter, der zudem neuer Zuchtwart für Kaninchen ist. Gerhard Frick wurde neuer Zuchtwart-Stellvertreter für Kaninchen, Melanie Pfeiffer wurde Schriftführerin-Stellvertreterin und Bernadette Frick wurde zusätzliche Beirätin. Reinhard Seeber gratulierte dem neu gewählten Ausschuss und wünschte allen viel Glück.

Zum Abschluss bedankte sich Alfred Rützler bei der Stadtgemeinde Bludenz für die Bereitstellung des Vereinslokals und allen Mitgliedern für ihren Einsatz zum Wohle des Vereins. Weiters dankte er allen Anwesenden für die Teilnahme an der JHV und wünscht alles Gute für die Kleintierzucht, viel Freude und Gesundheit. Mehr Infos auf www.kleintierzuchtverein-v11.at.

3. Platz bei den
Union Open

TTC Sparkasse bludenz Vor Kurzem veranstaltete der UTTC Farben Morscher Klaus nach langer Pause wieder das Union Open Turnier. Mit dabei waren auch Spieler vom TTC Sparkasse Bludenz, wobei Ronny Fischer den hervorragenden 3. Platz bei den Herren B belegen konnte!

Unter Einhaltung der aktuellen Covid-19-Schutzmaßnahmen fanden am 7. und 8. April die Union Open in Klaus statt. Und der Andrang war groß, da es nach so langer Zeit der Coronabeschränkungen endlich wieder mal möglich war, ein größeres Turnier zu veranstalten.

Am Samstag fanden die Senioren-und Juniorenbewerbe statt, wobei die Spieler von Bludenz jeweils die Vorrunden klar überstanden. Am Sonntag standen dann die Doppel und Herren A und Herren B Bewerbe an. Und die verliefen aus Bludenzer Sicht sehr gut.

In den Doppeln erreichte Ronny Fischer mit Partner Frederick Krainz das Viertelfinale, wobei sie knapp in fünf Sätzen unterlagen und somit das Halbfinale verpassten. Und auch in den Herren A und B Bewerben überzeugten die Spieler. Die Gruppenphase wurde jeweils klar überstanden und im Herren B reichte es für Ronny Fischer nach tollen Spielen und einer knappen 5-Satz-Niederlage im Halbfinale zu einem hervorragenden 3. Platz.

Vizemeistertitel für den TTC Sparkasse Bludenz

In der 9. Runde gab es einen tollen Erfolg für unsere Mannschaft Bludenz 3 zu feiern. Sie holten sich den Vizemeistertitel in ihrer Klasse.

In der Landesliga spielten Ronny Fischer, Martin Haslwanter und Frederick Krainz zu Hause gegen Hörbranz 2. Und auch hier mussten sie sich leider wieder klar mit 6:1 geschlagen geben. Einzig Frederick Krainz konnte den Ehrenpunkt für die Bludenzer retten.

Auch unsere 2. Mannschaft mit Strohmeier, Mark M., A. Maletic und Dieter Krönung bekam mit Frastanz 1 zu Hause einen übermächtigen Gegner. Zwar hielten sie in ihren Spielen stark dagegen, aber mehr als der Doppelsieg von D. Krönung/A. Maltic war nicht zu holen. Somit war es auch eine klare 9:1 Niederlage.

Unsere 3. Mannschaft mit Mannschaftsführer Sandro Sonderegger, Janusz Nowak, Hans Rein und Sebastian Florea für den erkrankten Josef Bickel spielte auswärts gegen Feldkirch Gisingen 6 im letzten Spiel um den Meistertitel. Nach vielen knappen Partien gab es dann leider doch eine knappe 8:4 Niederlage und somit nach einer tollen Saison den Vizemeistertitel und den damit verbundenen Aufstieg in die 3. Klasse. Gratulation vom gesamten TTC Sparkasse Bludenz.

Weitere Infos unter www.ttc-bludenz.com. Training ist jeweils Dienstag und Donnerstag von 18 bis 22 Uhr. Jeder ist herzlich auf ein Schnuppertraining eingeladen.

Exkursion ins
Rheindelta

Seniorenbund Nenzing Nach längerer coronabedingter Pause konnten sich die Nenzinger Senioren endlich wieder bei schönem Wetter zu einer gemeinsamen Exkursion treffen. Ein Reisebus brachte uns nach Gaißau , wo uns der bekannte Biologe und Wanderführer Walter Niederer zu einer Wanderung ins Rheindelta erwartete.

Mit viel Humor und profundem Fachwissen vermittelte er sehr interessante Einblicke in die Flora und Fauna dieses sensiblen Naturgebietes am Bodensee. Die Wanderung endete im Gasthaus Glashaus am Rohrspitz, wo bei einem hervorragenden Mittagessen die gewonnenen Eindrücke noch einmal ausgetauscht werden konnten. Mit dem Wunsch, sich bald wieder zu einem Tagesausflug treffen zu können, wurde die Heimreise angetreten.

Tennisclub Raiba
Hallencup

Tennisclub Bludenz Unentschieden-Siege für Bludenz und Schlins beim Hallencup in Bludenz.

Bewerb Allgemein

TC Bludenz – TC Brand 3:3

Elena Müller-Mario Greber 6:2/5:7/12:10, Tobias Rauch-Luca Beck 6:1/6:1, Daniel Ammann-Maximilian Schwärzler 2:6/4:6, Adrian Gassner-Melvin Kegele 4:6/6:2/8:10, Pfister/Rauch-Greber/Kegele 6:1/6:1, Ammann/Gassner-Beck/Schwärzler 3:6/1:6;

Bewerb Senioren

SG Blumenegg – UTC Schlins 3:3

Georg Tschofen-Stefan Kreiner 6:4/6:1, Christian Schnutt-Gregor Grießer 1:6/3:6, Gerold Jenny-Guntram Walter 6:0/7:5, Andreas Neuner-Guntram Hartmann 6:4/6:2, Tschofen/Schnutt-Kreiner/Walter 3:6/6:7, Jenny/Neuner-Grießer/Hartmann 7:6/4:6/10:5;

3. Platz für TTC Sparkasse Bludenz bei den Union Open in Klaus.TTC Sparkasse Bludenz
3. Platz für TTC Sparkasse Bludenz bei den Union Open in Klaus.TTC Sparkasse Bludenz
SG Blumenegg.TC Bludenz
SG Blumenegg.TC Bludenz