Zehn Jahre Machatschek – das Jubiläumsprogramm

Vorarlberg / 18.04.2022 • 17:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sulzberg-Thal Franz Joseph Machatschek, ehemals Maurer aus Wien-Simmering, stand nach seinem Bankrott alleine da. Das Einzige, was ihm blieb, waren Gitarre, Hut und Sonnenbrille. Dank seines Erfindungsreichtums hat er sich in Münchhausen-Manier aus dem eigenen Sumpf gezogen und kreierte die Original Wiener Liederatur. Seit nunmehr zehn Jahren ist er als Musikkabarettist, Buchherausgeber und Liedermacher auf den Kleinkunstbühnen im deutschsprachigen Raum zu Gast. Fünf Bücher, Kabarettprogramme, eine Kino-Filmmusik und fünf CDs später präsentiert er zum zehnjährigen Jubiläum das Best-Of dieser Zeit. Eine große Portion Individualismus gepaart mit Hoffnung, Liebe und Selbstironie sind seine Werkzeuge und Botschaft. Der Kabarettabend findet am Samstag, 30. April, 20 Uhr, im Thalsaal in Thal bei Sulzberg statt. Mehr auf: www.thalsaalkultur.at

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.