Simon Felder wird neuer Filialleiter der Sparkasse Schruns

Vorarlberg / 19.04.2022 • 16:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der scheidende Manfred Schlatter, Sparkasse-Vorstandsdirektor Thomas Schreiber und der neue Filialleiter Simon Felder.<span class="copyright">Sparkasse Bludenz</span>
Der scheidende Manfred Schlatter, Sparkasse-Vorstandsdirektor Thomas Schreiber und der neue Filialleiter Simon Felder.Sparkasse Bludenz

Bludenz Nach 44 Jahren wechselt Filialleiter Manfred Schlatter in den Ruhestand. Zu seinem Nachfolger wurde Simon Felder bestellt. Bei Manfred Schlatter bedankte sich Vorstandsdirektor Thomas Schreiber für die über 44-jährige Verbundenheit zur Sparkasse und sein Bemühen, als Berater in all den Jahren für seine Kunden da zu sein.

Mit Simon Felder rückt ein junger Mitarbeiter in die Führungsriege der Sparkasse auf. Felder ist 26 Jahre alt und wohnt in Gaschurn. Neben seiner Ausbildung zum Privatkundenbetreuer ist der neue Filialleiter zertifizierter Finanzierungsexperte.

In seiner Freizeit ist Felder stark mit seiner Heimat verbunden. Seit vielen Jahren ist er bei der Ortsfeuerwehr Gaschurn und bei der Bürgermusik Gaschurn-Partenen. Zudem ist er Obmann der Funkenzunft Gaschurn und Bezirksjugendreferent im Blasmusikbezirk Montafon.

Im Bankgeschäft steht für Simon Felder die persönliche und qualitativ hochwertige Beratung an oberster Stelle, sowohl für Privatkunden als auch für Unternehmen. Gemeinsam mit seinen Kolleginnen Silke Vallaster, Isabell Scheucher und Sabine Ganahl wird sich das Sparkassen-Team in Schruns um eine aktive Kundenbetreuung bemühen.