Lkw verliert den Anhänger

Vorarlberg / 26.04.2022 • 22:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lustenau Was ist denn nur mit dem Anhänger passiert? Ein 65-jähriger Lkw-Fahrer aus Deutschland war am Dienstag kurz vor 14 Uhr mit einem Sattelzug auf der Dornbirner Straße in Lustenau in Richtung Dornbirn unterwegs. Das Malheur passierte, als er bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr Sägerstraße mit dem Schwerfahrzeug über eine Bodenwelle fuhr. Er habe daraufhin einen lauten Knall gehört und ein Wackeln des Zugfahrzeugs gespürt. Wie er im Seitenspiegel sah, dass sich der Sattelauflieger aus der Verankerung gelöst hat, sei er sofort stehen geblieben, schilderte der 65-Jährige der Polizei. Der Sattelauflieger kam quer über die Fahrbahn zum Stillstand. Autos konnten daran vorbeifahren. Größere Fahrzeuge wurden großräumig umgeleitet. Zur Bergung des Fahrzeugs musste die L 204 von 14.20 bis 15 Uhr komplett gesperrt werden.