Großeinsatz bei Brand in Schoppernau

Vorarlberg / 27.04.2022 • 12:08 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Großeinsatz bei Brand in Schoppernau
Das Feuer breitete sich rasch aus und griff auf das Obergeschoss über. M. Shourot

Fünf Feuerwehren bekämpften Flammen, die in der Werkstatt einer Tischlerei ausbrachen.

schoppernau Am Dienstag um 20.39 Uhr wurden die Feuerwehren wegen eines Brandes alarmiert, der in der Werkstatt einer Tischlerei in Schoppernau ausgebrochen war. Als die Einsatzkräfte kurz vor 21 Uhr eintrafen, standen die Maschinen im Untergeschoss des Gebäudes im Vollbrand.

Das Feuer breitete sich rasch aus und griff auch auf das Oberschoss über. Genau über dem Brandort befand sich ein Lacklager, das sofort in Brand stand. Die Feuerwehr musste schließlich auch den Dachstuhl aufbrechen, damit sich das Feuer nicht noch weiter ausbreiten konnte.

Ursache noch unbekannt

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Schoppernau, Schröcken, Mellau, Bezau und Au. Die Feuerwehrleute mussten das Feuer teils mit schwerem Atemschutz bekämpfen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Auch wie hoch der Schaden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden.