Fidelis-Run im 400-Jahre-Gedenkjahr

Vorarlberg / 29.04.2022 • 17:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die sportlichen Kirchenmänner mit Bruder Engelbert.Seraphisches Liebeswerk der Kapuziner
Die sportlichen Kirchenmänner mit Bruder Engelbert.Seraphisches Liebeswerk der Kapuziner

Feldkirch Kaiserwetter, rund 450 Schülerinnen und Schüler und mittendrin die Pfarrer aus Feldkirch, Sigmaringen (D) und Seewies (CH) sowie der Guardian der Kapuziner in Wiener Neustadt und Remo Fessler vom BG Feldkirch-Rebberggasse. Und alle liefen für Kinder in Vorarlberg, welche von Armut bedroht sind. Die Idee wurde bei der Generalversammlung der Freunde der Kapuziner geboren und schnell in die Tat umgesetzt. Bundesratspräsident a.D. Edgar Mayer und Bruder Engelbert schafften es tatsächlich, die Priester der Gemeinden und einen Vertreter der Kapuziner dazu zu bewegen, beim „Lauf gegen Armut“ mitzulaufen, an dem heuer über 1000 Aktive aus sechs Schulen teilnahmen. Mancher Kirchenherr zeigte sich dabei von einer sportlichen Seite, die man wohl eher nicht erwartet hatte und so schafften am Ende alle eine zweistellige Rundenzahl. BP