Perfekt zur Kaffeejause

Vorarlberg / 29.04.2022 • 15:43 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Perfekt zur Kaffeejause

Alexandra Frick backt Topfentäschle mit cremiger Füllung.

Nenzing Ein noch warmes Topfentäschle zum Nachmittagskaffee? In all der Hektik des Alltags haben wir es oftmals verlernt, den kleinen Dingen Aufmerksamkeit zu schenken. Deshalb backt Alexandra Frick in ihrer Backstube gerne für die Kaffejause Topfentäschle aus einem luftigen Hefeteig und einer cremigen Topfenfüllung. Die Füllung ist dabei leicht gesüßt und hat nebenbei auch noch eine zitronige Note.

Wie es geht?

Alle Zutaten für den Teig, außer der Butter, werden in eine Rührschüssel gegeben und per Küchenmaschine oder von Hand zu einem glatten Teig geknetet. Zuerst sollte man ca. fünf Minuten langsam kneten, anschließend weitere sieben Minuten langsam kneten und die würfelig geschnittene Butter nach und nach zugeben, sodass der Teig die Butter gut aufnehmen kann. Danach formt man den Teig zu einer Kugel und lässt ihn in einer Schüssel zugedeckt ungefähr eineinhalb Stunden bei Raumtemperatur gehen. In der Zwischenzeit wird die Füllung zubereitet. Dafür wird die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker sowie den Eiern cremig gerührt. Anschließend kommen die restlichen Zutaten der Füllung hinzu und alles wird gut verrührt.

Der Teig wird auf eine mit Roggenmehl bemehlte Arbeitsfläche gelegt und zu einem Rechteck ausgerollt (40 x 40 cm). Anschließend wird er in Quadrate (ca. 10 x 10 cm) geteilt. Auf jedes Quadrat kommt nun ein Esslöffel Topfenfüllung. Die Seiten der Quadrate bestreicht man mit Wasser und die diagonal gegenüberliegenden Ecken drückt man in der Mitte zusammen. Die Topfentäschle legt man dann auf ein Blech mit Backpapier und lässt sie für ca. eine halbe Stunde abgedeckt gehen. Den Backofen kann man zwischenzeitlich auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Bevor die Topfentäschle in den Ofen geschoben werden, verquirlt man das Dotter mit einem Esslöffel Milch und streicht die Mischung auf die Täschle. Anschließend werden die Topfentäschle für ca. 20 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze gebacken. Noch lauwarm werden sie mit Staubzucker bestreut. AFB

Bei Alexandra Frick gibt es nachmittags zum Kaffee süße Topfentäschle.AFB
Bei Alexandra Frick gibt es nachmittags zum Kaffee süße Topfentäschle.AFB

Zutaten

Für ca. 12 Topfentäschle

Für den Teig

 230 g  Milch, zimmerwarm

 1  Ei

 500 g  Weizenmehl 700

 15 g  Bio-Hefe

 6 g  Salz

 80 g  Staubzucker

 10 g  Vanillezucker

 75 g  Butter, zimmerwarm

 1 EL  Rum

Abrieb von einer halben Zitrone

Für die Füllung

 40 g  Butter, zimmerwarm

 80 g  Staubzucker

 10 g  Vanillezucker

 250 g  Topfen

 15 g  Maisstärke

 1 EL  Rum

 2  Eigelb

Abrieb einer halben Zitrone

Zum Bestreichen

 1  Dotter

 1 EL  Milch

Staubzucker