e5-Startworkshop in Bezau

Vorarlberg / 01.05.2022 • 18:19 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mitglieder des Bezauer e5-Teams. mg Bezau
Mitglieder des Bezauer e5-Teams. mg Bezau

Bezau möchte beim Thema Klimaschutz Verantwortung wahrnehmen.

Bezau In Bezau fand der e5-Startworkshop in der ehemaligen Elastisana statt. Bürgermeister Hubert Graf und e5-Teamleiter Michael Hohenegg durften 15 interessierte Bezauer Bürgerinnen und Bürger begrüßen, die sich bereit erklärt haben, im e5-Team der Marktgemeinde mitzuarbeiten. Zusätzliche weitere fünf Teammitglieder waren zum Startworkshop verhindert. Die Gemeindebetreuerin des Vorarlberger Energie­instituts, Ariane Weifner, präsentierte den Teammitgliedern die Ergebnisse der Ist-Stand-Analyse zu den vergangenen energiepolitischen Tätigkeiten der Marktgemeinde Bezau. Zudem war der Bürgermeister der Gemeinde Doren, Guido Flatz, zu Gast und berichtete über deren Erfahrung und den Werdegang der langjährigen e5-Gemeinde.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden am Nachmittag viele Projektideen sowie Potenziale gesammelt und diese in einer umfangreichen Aktivitätenplanung zusammengefasst. Bgm. Hubert Graf freut sich bereits auf die anstehende energiepolitische Arbeit zum Wohle der Wälder Marktgemeinde. Engagierte Menschen, die im e5-Team in Bezau aktiv mitmachen wollen, sind jederzeit willkommen.