Beachvolleyplatz eröffnet

Vorarlberg / 03.05.2022 • 16:08 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In Bregenz wurde das Beachvolley-Angebot erweitert. <span class="copyright">bp/5</span>
In Bregenz wurde das Beachvolley-Angebot erweitert. bp/5

Großes Interesse und Turnier zum Start in die Beachvolleyballsaison.

Bregenz Die Eröffnung des neuen Beachvolleyballplatzes beim Fußballstadion in Bregenz wurde ein tolles Fest. Dabei erwies sich das Turnier der ASVÖ-Beachtour West zu einem Publukumsmagneten. 14 Mädchen- und zwölf Burschenteams aus Tirol und Vorarlberg sorgen über zehn Stunden lang für ein tolles Beachvolleyball-Event in der Altersklasse U21. Nach der Eröffnung des neuen Platzes durch Stadtrat Michael Felder wurde um jeden Punkt gekämpft. Letztlich gingen die Siege bei den Burschen an das Duo Nicolas Rolli/Paul Zitterl (Tirol) und bei den Mädchen an Kaisha Kaufmann/Sophia Humenberger. Alle Beteiligen waren zufrieden und lobten die neue Anlage in Bregenz.

Erlös wird gespendet

Unter der Regie von Monika-Mair-Fleisch liefen die Damen des Vereins Guta zu Höchstform auf. Davon konnten sich auch im Laufe des Tages neben dem Bregenzer Sportstadtrat noch die Stadträte Michael Rauth (Kultur) und Veronika Marte (Jugend) überzeugen. So ist es nicht verwunderlich, dass am späten Nachmittag die leckeren Bioburger und -würste vom Biohof Sieber ausverkauft waren. Der Erlös wird einem wohltätigen Zweck zugutekommen. bp

Stadtrat Michael Felder mit den Siegerinnen.
Stadtrat Michael Felder mit den Siegerinnen.
Die Sieger freuten sich über ihre tolle Leistung in Bregenz.
Die Sieger freuten sich über ihre tolle Leistung in Bregenz.
Spannende Duelle auf dem neuen Sandplatz.
Spannende Duelle auf dem neuen Sandplatz.
Zum Start gab es bei angenehmen Temperaturen ein Turnier.
Zum Start gab es bei angenehmen Temperaturen ein Turnier.