Mit Pkw gegen Betonmauer an Bushaltestelle

Vorarlberg / 03.05.2022 • 22:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die 56-jährige Lenkerin des Pkw zog sich beim Aufprall bei der Bushaltestelle schwere Verletzungen zu. M. shourot
Die 56-jährige Lenkerin des Pkw zog sich beim Aufprall bei der Bushaltestelle schwere Verletzungen zu. M. shourot

Lustenau Als eine 56-jährige Pkw-Lenkerin am Montag um 6.30 Uhr allein in Lustenau von der Rheinstraße kommend in Richtung Reichsstraße unterwegs war, beabsichtigte sie in Richtung Zentrum weiterzufahren. Bei der Kreuzung mit der Reichsstraße fuhr sie aus ungeklärter Ursache geradeaus über beide Fahrstreifen und kollidierte im Bushaltestellenbereich mit einer Betonmauer. Die 56-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde mit der Rettung ins LKH Dornbirn eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden. Ein Alko-Test verlief negativ.

Für die Bergung des Pkw mit einem Abschleppdienst musste die Reichsstraße kurzfristig gesperrt werden. Die Fahrbahn wurde von der Feuerwehr Lustenau von ausgelaufenem Kühlmittel und Motoröl gereinigt.