Berauschte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Vorarlberg / 08.05.2022 • 22:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Auch im Bezirk Bregenz wurden die Verkehrsteilnehmer am Wochenende von der Polizei unter die Lupe genommen. vn/rauch
Auch im Bezirk Bregenz wurden die Verkehrsteilnehmer am Wochenende von der Polizei unter die Lupe genommen. vn/rauch

Sechs Führerscheine bei Aktion scharf in Dornbirn und Bregenz abgenommen.

Bregenz, Dornbirn In den Bezirken Bregenz und Dornbirn fanden ab dem späten Freitagnachmittag bis zum Samstag mehrere Schwerpunktkontrollen der Polizei mit Konzentration auf durch Suchtgift beeinträchtigte Fahrzeuglenker statt.

An der Schwerpunktaktion nahmen Polizeibeamte aus den Bezirken Bregenz und Dornbirn, ein Polizeiarzt sowie eine Streife der Landesverkehrsabteilung teil. Insgesamt wurden im Kontrollzeitraum 195 Fahrzeuglenker auf Alkohol getestet, davon zwei positiv. Bei vier Personen konnte eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel festgestellt werden. Insgesamt wurden sechs Führerscheine vor Ort abgenommen.

Des Weiteren sind 13 Lenker wegen weiterer Verkehrsdelikten an die Bezirkshauptmannschaft angezeigt worden.

20  Verkehrsteilnehmer mussten aufgrund geringfügigerer Übertretungen eine Organstrafverfügung an Ort und Stelle bezahlen und setzten anschließend die Fahrt fort.