Höchst investiert sechs Millionen Euro

Vorarlberg / 08.05.2022 • 19:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Höchst Die Gemeinde Höchst investiert heuer rund sechs Millionen Euro. So kosten unter anderem Ausbau und Sanierung von Radwegen und Gemeindestraßen 681.000 Euro, für Sportanlagen sind 327.000 Euro budgetiert. Der Gemeindebauhof muss erneuert werden, dafür fallen Planungskosten von 250.000 Euro an, in das Feuerwehrhaus werden 239.000 Euro investiert. 470.000 Euro kostet der Wasser-Notverbund mit Lustenau und
St. Margrethen.