Vom Thüringerberg rund um die Welt

Vorarlberg / 10.05.2022 • 16:31 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die geehrten Ehrenmitglieder.
Die geehrten Ehrenmitglieder.

Musikverein Thüringerberg lud zum Frühjahrskonzert.

Thüringerberg Nach zwei Jahren coronabedingter Pause trafen sich Ende April Blasmusikbegeisterte im vollen Sunnasaal zum traditionellen Frühjahrskonzert des Musikvereins Thüringerberg. Kapellmeister Dieter Bischof gab sein Debüt und eröffnete den Konzertabend mit der Jungmusik Thüringerberg-St. Gerold. Jugendreferentin Natalie Obexer konnte mit Stolz eine überaus starke Jungmusik präsentieren und ganze 20 Leistungsabzeichen, davon zwei Abzeichen in der Klasse Gold an Elias Müller (Schlagwerk) und Clemens Reimann (Trompete), überreichen.

Programm auf hohem Niveau

Unter dem Thema „Windows of the World“ präsentierte Dieter Bischof mit dem Musikverein ein anspruchsvolles und musikalisch gesehen bildgewaltiges Programm auf hohem Niveau. Mit dem Konzertmarsch „Mercury“ wurde der erste Konzertteil eröffnet. Darauf folgte das Konzertthemenstück „Windows of the World“, mit welchem die Musiker und Musikerinnen die Zuhörer auf eine 15-minütige Weltreise mitnahmen. Mit den neu angeschafften Röhrenglocken und Marimbaphon konnte dem Publikum ein gewaltiges Klangvolumen präsentiert werden. Eine starke Leistung zeigten neben dem eingespielten Orchester auch zahlreiche Solistinnen und Solisten aus allen Registern.

Vereinsmitglieder geehrt

Anschließend wurden mehrere Vereinsmitglieder für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Edgar Pühringer, Edith Stuchly, Markus Fitsch, Rainer Dünser und Jürgen Dünser wurde für 25 Jahre, Wolfgang Bischof und Norbert Enenkel für 40 Jahre und Otmar Müller für 50 Jahre im Verein das Ehrenabzeichen überreicht.

Nach einer kurzen Pause führte das Konzertprogramm die Zuhörer mit dem Stück „Riverdance“ nach Irland und ließ die irischen Tanzrhythmen aufleben. Im darauffolgenden Stück „Grand Canyon“ wurde dem Publikum die bunte Fauna und Flora des amerikanischen Naturjuwels präsentiert. Das Stück „Cape of Good Hope“ begann und endete mit zartem Meeresrauschen und führte die Zuhörer nach Afrika. Den Abschluss fand das Programm mit dem Stück „Can you dig it“, welches das Thema um Marvels Iron Man zum Inhalt hatte. Alles in allem bildete dies einen fetzigen Abschluss nach einer musikalischen Weltreise – vom Thüringerberg rund um die Welt.

Mit Bravour meisterte der Musikverein Thüringerberg all diese großartigen Stücke. Obmann Elmar Dünser verabschiedete sich gewohnt humorvoll reimend von den Zuhörern und bedankte sich bei Dieter Bischof für seine großartige Arbeit mit dem Dietergedicht. Das vor Begeisterung bebende Publikum verlangte nach Zugaben und wurde mit dem Stück „The Incredibles“ und dem letzten Satz aus „Windows of the World“ belohnt.

Das Frühjahrskonzert des Musikvereins Thüringerberg war ein starkes Debüt.Musikverein Thüringerberg
Das Frühjahrskonzert des Musikvereins Thüringerberg war ein starkes Debüt.Musikverein Thüringerberg
Clemens Reimann (l.) und Elias Müller (r.) bekamen Leistungsabzeichen in Gold.
Clemens Reimann (l.) und Elias Müller (r.) bekamen Leistungsabzeichen in Gold.
Die Jungmusik wurde ausgezeichnet.
Die Jungmusik wurde ausgezeichnet.