Ab heute Anmeldungen zur Buch am Bach möglich

Vorarlberg / 11.05.2022 • 20:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Zahlreiche Vorarlberger Buchhändler bringen Tausende Bücher mit und verwandeln die Kulturbühne Ambach in eine riesige Buchhandlung. VN/Stiplovsek
Zahlreiche Vorarlberger Buchhändler bringen Tausende Bücher mit und verwandeln die Kulturbühne Ambach in eine riesige Buchhandlung. VN/Stiplovsek

Die elfte VN-Kinder- und Jugendbuchmesse öffnet Ende Juni ihre Pforten.

Schwarzach Der Countdown läuft. Nur noch wenige Wochen, dann wird Götzis wieder drei Tage lang zur Lesehauptstadt Vorarlbergs. Vom 21. bis 23. Juni geht in der Kulturbühne Ambach und im Schlössle die VN-Kinder- und Jugendbuchmesse über die Bühne.

Die Kinder und Jugendlichen erwartet wieder ein vielfältiges Programm, bei dem sich alles um Bücher dreht. Zugesagt haben die Kinder- und Jugendbuchautoren Christoph Mauz, Ulrike Motschiunig, Ruth Byrne, Karin Ammerer, Isabell Natter, Stephan Sigg, Jenny Dietrich, Elisabeth Pfeifer-Pögler oder Christian Urban.

Die Lustenauerin Ingrid Hofer ist mit Teddy Eddy zu Gast. Susa Hämmerle wird ihre fantasievollen, sprachspielerischen Bücher dabeihaben. Die gebürtige Dornbirnerin Irmgard Kramer wird unter anderem aus ihrem aktuellen Buch Wisperwasser lesen.

Buntes Rahmenprogramm

Das Götzner Puppentheater Ambach wird das Stück das kleine „Ich bin Ich“ präsentieren. Die Vorarlberger Anime und Manga Community (VAMC) zeigt den jungen Besuchern, wie Origamis gefaltet werden. Die Landesbüchereistelle ist ebenfalls vor Ort und umrahmt mit Leseabenteuern abwechslungsreich die Lesungen und Workshops.

Das Herzstück der VN-Kinder- und Jugendbuchmesse bildet die Bücherschau im großen Saal der Kulturbühne Ambach. Zahlreiche Vorarlberger Buchhändler verwandeln mit ihren Tausenden Büchern die Kulturbühne in Götzis drei Tage lang in die größte Buchhandlung für Kinder- und Jugendbücher des Landes. VN-PAG

Die Buch am Bach findet vom 21. bis 23. Juni statt. Anmeldungen für Veranstaltungen, Lesungen und Aufführungen ab heute 18 Uhr auf www.buchambach.at möglich.