Neue Lyrikreihe im Flatz-Museum

Vorarlberg / 11.05.2022 • 16:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn In Kooperation mit dem Franz-Michael-Felder-Archiv präsentiert das Flatz-Museum in Dornbirn eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Titel „vice versa“. „Gedichte von verschiedensten Lyrikern werden übersetzt und vorgetragen, auch werden die Künstlerinnen und Künstler im gemeinsamen Gespräch beleuchtet“, freut sich Kulturstadtrat Alexander Juen.

Beim ersten Termin am heutigen Donnerstag, 12. Mai, steht der Lyriker Federico Italiano im Mittelpunkt des Abends. Im Band „Sieben Arten von Weiß“ sind die schönsten Gedichte von Federico Italiano gesammelt und wurden von Jan Wagner und dem im Bregenzerwald lebenden Raoul Schrott übersetzt. Gemeinsam mit Jürgen Thaler, Leiter des Franz-Michael-Felder Archivs, spricht Schrott unter anderem über die Herausforderungen des Übersetzens von lyrischen Texten. Beginn ist um 19.30 Uhr und ab 19 Uhr ist Einlass. Um Anmeldung unter info@flatzmuseum.at wird gebeten.