Fidelis-Run: Spende an Kapuzinerkloster übergeben

Vorarlberg / 12.05.2022 • 17:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bruder Engelbert bei der Scheckübergabe mit Remo Fessler. BP
Bruder Engelbert bei der Scheckübergabe mit Remo Fessler. BP

Feldkirch Anlässlich des 400. Todestages des Heiligen Fidelis wurde im Rahmen des „Lauf gegen Armut im Ländle“ auch ein Gedächtnislauf abgehalten, an dem Bruder Przemyslaw Poczynek (Guardian im Kloster in Wiener Neustadt), Ekkehard Baumgartner (Pfarrer in Sigmaringen), Lars Gschwend (Pfarrer in Seewis), Fabian Jochum (Dompfarrer Feldkirch) und Remo Fessler (BG Feldkirch-Rebberggasse) ihre Runden drehten.

Das Lehrerkollegium der Schule spendete für die eifrigen Läufer, und nun konnte die Summe von 1010 Euro an den „Sozialen Dienst der Kapuziner“ übergeben werden. Bruder Engelbert übernahm von Remo Fessler den Scheck und versicherte gleichzeitig, dass das Geld Kindern im Ländle zugutekommt. BP