Hotel in Brand wegen brennender Kerze evakuiert

Vorarlberg / 12.05.2022 • 22:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Eine brennende Kerze in diesem Gesteck war die Einsatzursache. fw brand
Eine brennende Kerze in diesem Gesteck war die Einsatzursache. fw brand

48 Hotelgäste mussten wegen starker Rauchentwicklung kurzfristig ins Freie.

brand Donnerstagfrüh gegen 3.55 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Brand wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage zu einem Hotel in Brand gerufen.

Während der Erkundung der Lage wurde im Saunabereich eine starke Rauchentwicklung mit vorerst unbekanntem Brandherd festgestellt.

Hilfe von der Nachbarwehr

Der Einsatzleiter erhöhte das Einsatzstichwort auf mittleres Brand­ereignis, worauf die Nachbarwehr von Bürserberg und die Rotkreuz-Abteilungen von Bludenz und St. Gallenkirch nachalarmiert wurden.

Unter schwerem Atemschutz konnte der Brand schließlich lokalisiert und gelöscht werden.

Wie sich herausstellte, hatte eine immer noch brennende Kerze, deren Flamme bereits auf das Mobiliar und die Rigipswand übergesprungen war, zu der starken Rauchentwicklung geführt.

Die Polizei führte umgehend eine Evakuierung des Hotels durch und brachte 48 Gäste ins Freie. Nachdem der Brand gelöscht und das Stiegenhaus gelüftet worden war, konnten alle Gäste wieder zurück in ihre Zimmer.