Diese Kreuzung in Hohenems wird umgebaut

Vorarlberg / 13.05.2022 • 08:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Umgestaltung beginnt: Am Freitag starten die Umbauarbeiten in Hohenems.

Hohenems Am Freitag, 13. Mai, beginnen die ersten Umbauarbeiten des Rathausquartiers (in Absprache mit der BH Dornbirn und dem Land) auf der Landesstraße L 190 im Kreuzungsbereich der Diepoldsauer Straße und Radetzkystraße am nördlichen Ende der Hohenemser Innenstadt.

Die Verkehrsführung wird dabei in zwei Schritten teilweise umgeleitet, die Innenstadt bleibt jedoch jederzeit voll zugänglich, verspricht die Stadtverwaltung.
Im Rahmen einer zweiwöchigen Umbauphase bis 27. Mai wird die neue Kreuzung zuerst vorbereitet, dabei wird die Ampelanlage deaktiviert. Die Ausfahrt aus dem Zentrum in Richtung Autobahn und Schweiz wird über die Schweizer Straße geführt, die Einfahrt ins Zentrum aus Dornbirn kommend wird ebenfalls über die Schweizer Straße umgeleitet. Die Bushaltestelle „Salomon-Sulzer-Straße“ wird auf Höhe Radetzkystraße 22 verlegt. Die alten Fußgängerübergänge werden entfernt und durch einen neuen Zebrastreifen im Bereich des Heizwerks ersetzt.

Bauphase folgt

Am 28. Mai beginnt dann die Bauphase: Die Verkehrsführung aus dem Zentrum heraus in Richtung Autobahn/Schweiz erfolgt weiterhin über die Schweizer Straße, die Einfahrt ins Zentrum von Dornbirn aus kommend wird aber wieder normal ermöglicht.