Einfach genießen: Veggie grün-weiß

Vorarlberg / 21.05.2022 • 11:00 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Einfach genießen: Veggie grün-weiß
Zum Reinbeißen! Wenn sich Spargel und pochiertes Ei im Burger treffen. Frederick Sams

Lust auf Burger mal anders? In der neuen Sommerausgabe von EINFACH GENIESSEN gibt es einige Ideen für die nächste Grillparty.

Wie wäre es denn zum Beispiel vegetarisch? Jan Lucas Härle und Thomas Willi Wieländner von anstaendig:bodenstaendig laden zu einer besonderen Burgerparty in freier Natur ein. Sie nehmen statt Patties einfach mal Spargel.

Einfach genießen: Veggie grün-weiß
Jan Lucas Härle und Thomas Willi Wieländner sind anstaendig:bodenstaendig. Frederick Sams

Vegetarischer Burger “Veggie grün-weiß”

Zutaten für sechs Personen

  • Vollkornburgerbrot
  • 850 g Roggenmehl
  • 550 g Weizenmehl (Type 1600)
  • 1 l Wasser
  • 70 g Salz
  • 120 g Sauerteig
  • 100 g Hefe
  • Leinsamen, Sesam, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne nach Belieben
  • 12 Stangen weißer Spargel
  • 12 Stangen grüner Spargel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Öl zum Anbraten

    Pochierte Eier
  • 6 Eier
  • 1 Schuss Essig
  • 1 Prise Meersalz
  • Sauce Hollandaise
  • 250 g Butter
  • 3 Eigelb
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Spargelfond
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Cayennepfeffer

    und außerdem
  • 2 Handvoll Blattspinat
  • 3 EL Olivenöl Hojiblanca


Für das Vollkornburgerbrot aus Roggenmehl, Weizenmehl und Wasser einen Vorteig herstellen und mindestens 3 Stunden ruhen lassen. Im Anschluss Salz, Sauerteig, Hefe sowie Kerne zum Vorteig geben und nochmal etwa 1 Stunde gehen lassen. Aus dem Teig 12 kleine Brote formen und bei 250° C mit etwas Dampf
5 Minuten backen, dann bei 190° C weitere 15 Minuten auf Sicht.

Den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden, den weißen Spargel schälen. Ausreichend Wasser aufkochen, Salz und Zucker hineingeben und den weißen Spargel darin, je nach Dicke der Stangen, 12 bis 20 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen und mit dem grünen Spargel zur Seite legen. Etwas Spargelfond für die Sauce Hollandaise aufbehalten.

Einfach genießen: Veggie grün-weiß
Das Ei kommt vorsichtig in den kochenden Wasserstrudel. Frederick Sams

Für die pochierten Eier Wasser in einen Topf geben und mit einem Schuss Essig sowie einer Prise Meersalz zum Kochen bringen. Mit einem Löffel umrühren, bis ein Strudel entsteht und ein Ei hineinschlagen. Leicht weiterrühren, das Ei 2 bis 3 Minuten im Wasser pochieren lassen und dann herausnehmen.

Für die Sauce Hollandaise die Butter in einem Topf zerlassen, aber nicht erhitzen. Die Eigelbe mit Zitronensaft, Spargelfond und Salz in einen Topf geben und diesen ins heiße Wasserbad stellen. Mit einem elektrischen Mixer (oder mit einem Rührbesen) so lange rühren, bis die Masse cremig ist. Den Topf aus dem Wasserbad nehmen, da die Sauce sonst gerinnt, und nach und nach – zuerst teelöffelweise dann esslöffelweise – unter ständigem Rühren die flüssige Butter zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

Einfach genießen: Veggie grün-weiß
Kurz vor dem Servieren das pochierte Ei anschneiden. Frederick Sams

Die Spargelstangen halbieren und in einer Pfanne mit Öl kurz ansautieren. Das Burgerbrot halbieren, leicht auf dem Grill anrösten und die Unterseite mit der Hollandaise bestreichen. Dann den Spargel, den rohen Blattspinat, einen weiteren Löffel Hollandaise, einen Spritzer Olivenöl und das pochierte Ei darauf schichten. Deckel drauf und genießen!

EiNFACH GENIESSEN im Sommer

Weitere Burgerrezepte und noch viel mehr kulinarische Inspiration für den Sommer gibt es in der aktuellen Sommerausgabe von EINFACH GENIESSEN, die ab sofort hier erhältlich ist. https://www.einfachgeniessen.at/einfachgeniessenliste

Einfach genießen: Veggie grün-weiß