70 Jahre: Darum kann die Queen nicht abdanken

Vorarlberg / 31.05.2022 • 19:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
70 Jahre: Darum kann die Queen nicht abdanken

Adelsexpertin Lisbeth Bischoff liefert im “Vorarlberg LIVE”-Gespräch spannende Hintergrundinfos zum Thronjubiläum der Königin, den Skandalen des Königshauses und warum “Lilibet” nicht abdankt.

Unglaubliche 70 Jahre sitzt die britische Königin Elizabeth II. bereits auf dem Thron. Das wird groß gefeiert: Zahlreiche Veranstaltungen im ganzen Land sowie ein offizielles Programm des Palastes stehen in den kommenden Tagen an. Zwar hatte “Lilibet” wegen ihres schlechten Gesundheitszustandes einige Termine abgesagt, aber Feierlichkeiten ohne die Queen? “Unvorstellbar”, sagt Adelsexpertin Lisbeth Bischoff bei “Vorarlberg LIVE”. Sie könne sich vorstellen, dass die Königin als echte Pferdenärrin zumindest fürs Pferderennen am Freitag ihre Kräfte sammle.

Die Briten lieben ihre Königin – sie ist nach wie vor das beliebteste Mitglied der Royals. Der Grund: “Die PR-Maschinerie beherrscht das Königshaus perfekt”, sagt Bischoff, vor allem aber habe die Queen selbst in 70 Jahren nur einen Skandal geliefert: “Bei einer Jagd hat sie mal einem Fasan den Hals umgedreht.” Nicht nur deshalb ist ein Abdanken der Monarchin undenkbar. Zwar fragen sich viele, wann Elizabeth II. den Thron an Charles abgibt, aber: “In Großbritannien herrscht die Erbfolge-Monarchie, das heißt, es kann gar keine zwei lebenden Könige geben.” Charles könne lediglich im Namen der Mutter Aufgaben übernehmen.

Charles gilt als “Spinner”

Thronfolger Charles ist übrigens nicht sonderlich beliebt: Bei den Briten gelte er laut Bischoff als “Spinner”, weil er sehr naturnah sei und gerne mit seinen Pflanzen spreche. Und: Der Diana-Skandal hängt ihm immer noch nach.

Der Gesundheitszustand der Queen

Wie geht es nach der Queen weiter?

(VOL.AT)