Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 20.06.2022 • 16:24 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Unter dem Motto „Endlich wieder zusammanekommen - come together“ hielt der Eltern-Kind-Verein Rankweil und Brederis eine Vereinsfeier ab. Eltern-kind-treff
Unter dem Motto „Endlich wieder zusammanekommen – come together“ hielt der Eltern-Kind-Verein Rankweil und Brederis eine Vereinsfeier ab. Eltern-kind-treff

Come Together

Eltern-Kind-Treff Rankweil und Brederis Der Verein Eltern-Kind-Treff Rankweil und Brederis feiert seinen 29. Geburtstag bei der Jahreshauptversammlung. Endlich wieder zusammenkommen – come together – war das Motto der Vereinsfeier am 31. Mai im Festsaal der Familie Gstach in Brederis. Durch das Programm der Jahreshauptversammlung führte Obfrau Andrea Vonbrül-Hörtnagl und ermöglichte der großen Eltern-Kind-Treff-Familie einen kurzweiligen Einblick in die Arbeit der Kleinkindbetreuung und Elternangebote des Vereins im vergangenen Jahr. Geladen waren Eltern, Mitarbeitende und Kursleiterinnen, die alle Teil des lebendigen Alltags an drei Standorten sind.

Das Jahr 2021 war geprägt vom Wachsen – an Situationen, Ereignissen, Menschen – und der steten Auseinandersetzung, wie Erlebnisräume im Verein für Kinder und Eltern gestaltet sein sollen. Dies wird auch im neuen Jahr die Zielrichtung sein.Bei der Wahl wurde der Vorstand einstimmig wiedergewählt und beschlossen, das Team mit Beiräten vor allem aus dem Kreis der Eltern sowie der Bildungsvernetzung mit der Gemeinde durch Bianca Bitschnau-Schagginger und der Elternbildung zu verstärken. Kulinarisch verwöhnt vom Team der Familie Gstach und in regem Austausch endete der Abend mit dem Dank an die bisherige Arbeit des Vorstands.

Miniköche und Mini-

gastgeber gesucht

slow food Vorarlbergs Schulklassen sind aufgerufen, kreativ zu sein und sich Gedanken zu machen, wie sie sich „Gast geben – Gast sein“ vorstellen! Und dies in Rankweil. Den Fachgruppen Gastronomie und Hotellerie ist der Nachwuchs in ihren Branchen ein wichtiges Anliegen. Daher wurden in diesem Jahr erstmals die Tourismustage vom 10. bis 16. Oktober im Firmament in Rankweil ins Leben gerufen – um den Austausch der Sparte mit Interessierten in den Themenbereichen Gastronomie, Kulinarik und Gastgebertum gezielt zu fördern. Diese Veranstaltung soll nunmehr jährlich abgehalten werden, um einen Fokus auf die Wertschätzung des Tourismus und damit verbunden natürlich auch auf die Kulinarik in der Region zu legen. „Gute Ideen muss man nicht immer neu erfinden, deshalb haben wir die Kooperation mit slow food Vorarlberg gesucht und wollen die Aktion ,Mini-Köch/-innen‘ nun gemeinsam landesweit umsetzen“, erklärt Gastronomie-Fachgruppenobmann KM Mike P. Pansi. Auch slow food-Präsident Helmut Khüny begrüßt diese erstmals durchgeführte gemeinsame landesweite Aktion. Der Miniköche- und Minigastgeber-Tag am 11. Oktober steht ganz im Zeichen der Allerjüngsten: Die besten Klassen dürfen an diesem Tag mit Lehrlingen, Profiköch/-innen ein Vier-Gänge-Menü zaubern. Gleichzeitig werfen sie einen Blick hinter die Kulissen und erfahren, was alles hinter der Arbeit eines Koches/einer Köchin sowie einer Servicekraft oder einer Rezeptionistin/eines Rezeptionisten steckt. Dabei steht das Rundherum – von den Produkten angefangen bis hin zur Arbeit in der Küche, der Atmosphäre am Tisch und am Ende dem Gesamtwerk – im Vordergrund. Jetzt sind Ideen gefragt! Die besten acht Einreichungen gewinnen einen Vor- oder Nachmittag als Miniköche und Mini-Gastgeber für die gesamte Klasse, und jede Einreichung ist ein Gewinn. Ein 100 Euro Vorarlberg-Isst-Gutschein ist allen teilnehmenden Klassen bereits sicher. Schulklassen können sich noch bis 8. Juli unter tourismus@wkv.at zur Teilnahme anmelden. www.slowfoodvorarlberg.at

Ab ufs Fescht – Konzert

Musikverein Feldkirch Nofels 130 Jahre Musikverein Feldkirch-Nofels müssen gefeiert werden! Mit der Aufforderung „Mir sind dabei – Ab ufs Fest“ feierte der Musikverein 2012 sein 120-jähriges Bestehen. Zehn Jahre später ist der MV-Nofels immer noch in Feierlaune und lädt am 26. Juni recht herzlich zum Open- Air-Jubiläumsfeschtle in der Volksschule Nofels ein. Den Einstieg in unser Festkonzert übernimmt die Jugendmusik unter der Leitung von Mario Wiedemann. Nach längerer Pause können auch sie endlich wieder ihr Können vor Publikum unter Beweis stellen. Anschließend werden die Musikantinnen und Musikanten des Musikvereins Nofels für ein stimmungsvolles Festkonzert und einen wunderbaren Unterhaltungsabend sorgen. Unter der Leitung von Peter Kuhn wird Ihnen unsere Leidenschaft zur Blasmusik erlebbar gemacht. Zum Ausklang an unseren Festabend wünschen wir gute Unterhaltung mit Blechmalacht. Der Musikverein Feldkirch-Nofels freut sich auf Euer Kommen.

Ab 18 Uhr ist die Festgastronomie und die Weinlaube für alle Gäste aus Nah und Fern bereit! Eintritt: Freiwillige Spende. Weitere Infos auf unserer Homepage www.mvnofels.com.

Der Musikverein Nofels feiert seinen 130. Geburtstag. Christian Lins
Der Musikverein Nofels feiert seinen 130. Geburtstag. Christian Lins