Aus dem Polizeibericht

Vorarlberg / 26.06.2022 • 22:04 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Vogel hing mit dem Fuß am Hausdach fest. FEuerwehr Lochau
Der Vogel hing mit dem Fuß am Hausdach fest. FEuerwehr Lochau

Tierischer Einsatz für die Feuerwehr Lochau

Lochau Die Feuerwehr Lochau hatte es am Samstag kurz vor 17 Uhr mit einem tierischen Problem zu tun. In der Bahnhofstraße hing ein Vogel mit dem Fuß am Dach fest. Die Einsatzkräfte stiegen mit einer Leiter zu dem Patienten hoch. Oben angekommen, mussten sie allerdings feststellen, dass sich das Tier ordentlich eingeklemmt hatte. „Mit Schraubenzieher und vereinten Kräften konnte der Vogel schlussendlich befreit werden. Er nutzte die wiedererlangte Freiheit und flog sofort weg“, berichtet die Feuerwehr Lochau. 

Polizei sucht nach Radunfall Zeugen

Lustenau Ein 78-jähriger Mann ist Samstagnachmittag in Lustenau bei einem Radunfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, dürfte der Radfahrer mit zwei Jugendlichen, die ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs waren, kollidiert sein. Der Pensionist kam zu Sturz. Die Jugendlichen fuhren nach dem Zusammenprall offenbar einfach weiter.

Der 78-jährige wurde von seiner Wohnadresse aus mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht, wo er auch operiert werden musste. Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 16 Uhr im Bereich der Volksschule Rheindorf. Allfällige Zeugen beziehungsweise die Jugendlichen, die in den Fahrradunfall verwickelt waren, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Lustenau (Tel. 059 133 8144) zu melden.

 

Geplatzter Schlauch sorgt für Einsatz

Hohenems Ein geplatzter Hydraulikschlauch bei einem Lastkraftwagen hat am Samstagvormittag die Feuerwehr Hohenems auf den Plan gerufen. Die Einsatzkräfte banden das ausgelaufene Öl in der Radetzkystraße und reinigten anschließend die Straße. Die Polizei kümmerte sich um die Verkehrsabsicherung.