Ein Potpourri von Klassik bis Pop

Vorarlberg / 28.06.2022 • 16:32 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Thomas Hechenberger, Jennifer Jakob, Linda Suarez und Christian Mathis.BI
Thomas Hechenberger, Jennifer Jakob, Linda Suarez und Christian Mathis.BI

Großartiges Konzert der Big Band Walgau im Wollaschopf in Nenzing.

Der neu adaptierte Wollaschopf der Firma Getzner in Nenzing bewährte sich bereits ein zweites Mal als idealer Aufführungs- und Kulturort. So war am vergangenen Samstag am Abend ein Konzert der Big Band Walgau dort zu sehen. Dieses Mal wurde die hölzerne Ver­anda des historischen Gebäudes bespielt, was sich angesichts der warmen Temperaturen als schlichtweg perfekt erwies. Die Besucher konnten auf Stühlen und Bänken im Garten des Wollaschopfs Platz nehmen, es herrschte eine ungezwungene, fröhliche Stimmung.

Klassiker und Moderne

Die Big Band Walgau wurde bereits vor 29 Jahren durch die Musikschule Walgau gegründet und hat sich im Lauf der Zeit zu einem qualitativ sehr hochwertigen und modernen Ensemble entwickelt. Seit 2008 steht die Big Band Walgau unter der Leitung des Musikschuldirektors Christian Mathis. Zahlreiche Konzerte sowohl im Inland als auch im Ausland dokumentieren die künstlerische Qualität der Big Band. „Wir freuen uns, unser diesjähriges Konzert der Big Band Walgau hier im Wollaschopf aufführen zu können. Das Gebäude liegt idyllisch und ruhig mitten in Nenzing und vermittelt eine gute Energie“, betonte Christian Mathis, der auch als Dirigent fungierte. „Beim heutigen Konzert kommen Klassiker als auch top moderne Kompositionen zur Aufführung“, erläuterte er die Zielsetzung in der Programmgestaltung.

Zuvor hatten den ganzen Nachmittag über kleine Abschlusskonzerte der Schüler der Musikschule Walgau stattgefunden. „Es gab Aufführungen von Anfängern, Teenagern und Erwachsenen. Alle Konzerte waren ausgesprochen gut besucht“, betonte Sängerin Alex Sutter, die ebenfalls an der Musikschule Walgau unterrichtet. Bei diesen Konzerten habe eine kunterbunte Mischung aus Singer-Songwritern, Pop, Rock, Funk und Soul bestanden. „Wir sind quer durch den ganzen Musikgarten spaziert“, meinte Sutter humorvoll. Den krönenden Abschluss bildete sodann das Konzert der Big Band Walgau. Neben Alex Sutter waren auch die Musikschullehrer Günter Amann, Andreas Amann und Raimund Gritzner vor Ort. Das Publikum war jedenfalls begeistert über die sehr gelungene Vorstellung – sowohl was die Qualität des Konzerts anbelangt hat als auch über den wirklich schönen Auftrittsort. BI

Musiker unter sich: Sängerin Alex Sutter, Thomas Hupp und Christian Mayer.
Musiker unter sich: Sängerin Alex Sutter, Thomas Hupp und Christian Mayer.
Martin Bischof und David Müller.
Martin Bischof und David Müller.
Jörg Speier und Michael Schnedl.
Jörg Speier und Michael Schnedl.
Ann-Sophie Studer und Elmar Pilz.
Ann-Sophie Studer und Elmar Pilz.