Teuerung, ÖGK und Kalter Krieg

Vorarlberg / 04.07.2022 • 14:35 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Dr. Magnus Brunner, Barbara Schöbi-Fink und Günter Bischof bei Gerold Riedmann in "Vorarlberg LIVE".
Dr. Magnus Brunner, Barbara Schöbi-Fink und Günter Bischof bei Gerold Riedmann in “Vorarlberg LIVE”.

Finanzminister Dr. Magnus Brunner, Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink und Historiker Günter Bischof heute in “Vorarlberg LIVE”.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Youtube angezeigt.

Finanzminister Dr. Magnus Brunner

In der Bevölkerung wird die Teuerung am stärksten in den Bereichen Mobilität, Energie und Lebensmittel wahrgenommen. Preisdeckel bei Strom und Gas und Steuersenkungen bei Sprit und Lebensmitteln sind die dringendsten Forderungen. Durch das Teuerungs-Entlastungspaket der Regierung landen im ersten Schritt Einmalzahlungen bei der Bevölkerung. Über die nächsten Schritte der Antiteuerungsmaßnahmen redet Finanzminister Dr. Magnus Brunner (ÖVP) heute ab 17 Uhr mit Gerold Riedmann in “Vorarlberg LIVE”.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Iframely angezeigt.

Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink

Der Zusammenschluss der Gebietskrankenkassen zur Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) ist laut Rohbericht des Rechnungshofs keine gewinnbringende Entscheidung gewesen. Zumindest nicht, wie von der türkis-blauen Regierung 2018  versprochen, wie das Nachrichtenmagazin „profil“ berichtet. Die sogenannte „Patientenmilliarde“ sollte den Versicherten zugutekommen, allerdings ergab sich ein Mehraufwand von 214,95 Millionen Euro. Es wird gefordert die Handlungsvollmacht zurück in die Länder zu legen. Über die Zukunft der Gesundheitskasse redet VN-Chefredakteur Gerold Riedmann heute mit Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink (ÖVP) in “Vorarlberg LIVE”.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Iframely angezeigt.

Günter Bischof, Historiker Universität New Orleans

Günter Bischof ist Wissenschaftspreisträger des Landes Vorarlberg 2019, Marshall-Plan-Professor und Direktor des Österreichzentrums an der Universität von New Orleans (UNO). In seinem Buch “Österreich und der Kalte Krieg” präsentiert der Vorarlberger neue Erkenntnisse und Fakten aus russischen, amerikanischen und britischen Archiven über Österreich im Kalten Krieg. Österreich hatte als militärisch neutraler Staat eine bedeutende Rolle als Vermittler, Brückenbauer und Verhandlungsort. In “Vorarlberg LIVE” redet Günter Bischof heute über seine Recherchen und Erkenntnisse.

VORARLBERG LIVE am Montag, 04. Juli 2022
Wann: ab 17 Uhr live auf VOL.AT, VN.at und Ländle TV
Gäste: Magnus Brunner (ÖVP), Barbara Schöbi-Fink (ÖVP), Günter Bischof (UNO)
Moderation: Gerold Riedmann (VN-Chefredakteur)

Die Sendung “Vorarlberg LIVE” ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt’s hier.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

(VOL.AT)

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.