All Stars Inclusive Band spielte in Lustenau auf

Vorarlberg / 10.07.2022 • 15:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die All Stars Inclusive Band hatte am Sonntag ihren ersten öffentlichen Auftritt am Gutshof Heidensand.
Die All Stars Inclusive Band hatte am Sonntag ihren ersten öffentlichen Auftritt am Gutshof Heidensand.

Inklusive Musikgruppe feierte Premiere am Heidensand.

Lustenau Die Freude war groß unter den Bandmitgliedern der All Stars Inclusive Band.

Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt am vergangenen Sonntag konnten die Jugendlichen im Zuge von Festival Hofkultur, das derzeit am Gutshof Heidensand stattfindet, ihr Können demonstrieren. Und das taten sie: Mit ihrem eigens komponierten All-Stars-Lied sorgten sie für beste Stimmung bei den Zuhörern. Eltern, Verwandte, Freunde und interessierte Zuhörer fanden sich am Sonntagvormittag beim Gutshof Heidensand ein und zollten den jungen Musikern Respekt für ihren professionellen Auftritt.

Große und kleine Zuhörer genossen die Musik am Gutshof Heidensand.
Große und kleine Zuhörer genossen die Musik am Gutshof Heidensand.

„Wir spielen heute vor dieser einzigartigen Kulisse drei Stücke für euch“, erklärte Musikpädagogin und Leiterin der Band, Tanja Schneider-Karch, im Vorfeld. Ihre Kollegin und Mitgründerin der Band, Elisabeth Riegler, sowie die Keyboarderin waren krankheitsbedingt leider ausgefallen. „Wir haben das Programm kurzerhand etwas adaptiert. Nun vertrauen wir darauf, dass der Funke unserer Bandschüler aufs Publikum überspringt“, so Schneider-Karch. Mit dem eigenen All-Stars-Lied, das sie seit ihrer Gründung vergangenen September probten, rissen sie das Publikum dank ihrer guten Laune mit. Zwei weitere Musikschullehrpersonen begleiteten die Band: Andreas Amann spielte mit der Bass-Ukulele und Gesangslehrerin Simone Humpeler unterstützte die Jugendlichen mit ihrem Gesang.

Mit ihrem Angebot einer inklusiven Band trafen die zwei Musikpädagoginnen Tanja Schneider-Karch und Elisabeth Riegler voll ins Schwarze. „Wir haben derzeit elf Bandmitglieder, die wöchentlich zur Probe in die Rheintalische Musikschule kommen“, sagte Schneider-Karch. Die Nachfrage ist groß, wie die zwei Leiterinnen betonen. „Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen haben kaum ein Freizeitangebot. Doch auch sie wollen ihre Freizeit sinnvoll nutzen“, sagte Claudia Niedermair vom Verein Integration in Vorarlberg. Sie ist zum ersten öffentlichen Auftritt dieser besonderen Band gekommen und hat diesen mit Stolz verfolgt. Das Angebot der Rheintalischen Musikschule ist für sie beispielhaft.

Die Bandmitglieder hatten viel Spaß.
Die Bandmitglieder hatten viel Spaß.

Im Anschluss an die All Stars Inclusive Band trat der bekannte Liedermacher Matthäus Bär auf, der im Zuge seiner Österreich-Tour den Kindern ein Rockkonzert bot. Die Stimmung am Gutshof hätte an diesem ersten Eröffnungswochenende nicht besser sein können. Die All-Stars-Bandmitglieder freuten sich über ihren gelungenen Auftritt und sicherten sich beim anschließenden Rockkonzert einen Platz in der ersten Reihe. Bei strahlendem Sonnenschein feierten alle das Zusammensein. BVS