Damals Diese Woche vor . . .

Vorarlberg / 17.07.2022 • 20:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

. . . 15 Jahren wurde der siebte und damit letzte Harry Potter Band in der Originalsprache veröffentlicht. Harry Potter ist eine Kinder- und Jugendromanreihe der englischen Schriftstellerin Joanne K. Rowling. Die Buchreihe wurde weltweit über 500 Millionen Mal verkauft und in 80 Sprachen übersetzt.

. . . 25 Jahren wurde das Kunsthaus Bregenz eröffnet. Dazu meinte Architekt Peter Zumthor: „Das Kunsthaus steht im Licht des Bodensees. Sein Körper ist aus Glasplatten, Stahl und einer Steinmasse aus gegossenem Beton gebaut, die im Innern des Hauses Struktur und Raum bildet. Von außen betrachtet wirkt das Gebäude wie ein Leuchtkörper. Es nimmt das wechselnde Licht des Himmels, das Dunstlicht des Sees in sich auf, strahlt Licht und Farbe zurück und lässt, je nach Blickwinkel, Tageszeit und Witterung etwas von seinem Innenleben erahnen.“

. . . 30 Jahren durfte Südafrika erstmals nach 32-jährigem Boykott wieder an den Olympischen Spielen teilnehmen. Nach einem Referendum im Jahr 1960 wurde die Südafrikanische Union in die Republik Südafrika umgewandelt. Dieser Staat sah sich zunehmend politisch isoliert. 1962 drohte Innenminister Johannes de Klerk an, südafrikanische Sportler zu sperren, die inner- und außerhalb des Landes in gemischt-rassigen Mannschaften antraten.

. . . 70 Jahren wurde der ägyptische König Faruk durch einen unblutigen Staatsstreich der Streitkräfte zur Abdankung gezwungen. Einer der Anführer des Putsches war Oberstleutnant Gamal Abdel Nasser, der spätere Präsident. Faruk musste 1952 ins Exil gehen. Zunächst nach Monaco, dann Italien. Dort lebte er u. a. mit seiner neuen italienischen Lebensgefährtin zusammen, der aus Neapel stammenden Opernsängerin Irma Capece Minutolo.

ernestf.enzelsberger@vn.at,
Recherchiert von

Prof. Ernest F. Enzelsberger