Drogenfahrer lenkt 40-Tonner

Vorarlberg / 27.07.2022 • 17:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Drogenfahrer lenkt 40-Tonner
Der Verkehrspolzei ging auf der Autobahn ein wahrlich dicker Fisch ins Netz. Symbol/vol/Mayer

Verkehrspolizei zog durch Kokain und Cannabis berauschten Lkw-Lenker aus dem Verkehr.

Bregenz Beamte der Landesverkehrsabteilung führten am Mittwochmorgen auf der Rheintalautobahn Lenker- und Fahrzeugkontrollen durch. Dabei konnten beim Fahrer eines Sattelkraftfahrzeugs mit einem Gesamtgewicht von 40 Tonnen suchtgifttypische Symptome festgestellt werden.

Der daraufhin durchgeführte Speichelschnelltest bestätigte den Verdacht. Es konnte festgestellt werden, dass der Lenker einen Mischkonsum von Cannabis und Kokain aufwies. Daraufhin wurde der Mann zum Zweck der Fahrtauglichkeitsuntersuchung einem Arzt vorgeführt. Dieser stellte während der klinischen Untersuchung Fahruntauglichkeit fest. Dem Berufskraftfahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen.