Sturz auf der „Tschengla Unchained“

Vorarlberg / 31.07.2022 • 17:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein Sturz im Bikepark Brandnertal hatte für einen deutschen Mountainbiker schmerzliche Folgen. <span class="copyright">VN/schwald</span>
Ein Sturz im Bikepark Brandnertal hatte für einen deutschen Mountainbiker schmerzliche Folgen. VN/schwald

Brand Ein 43-jähriger Deutscher aus Baden-Württemberg fuhr am Samstag gegen 11.15 Uhr mit seinem Downhill-Mountainbike im Bikepark Brandnertal auf der Route „Tschengla Unchained“ talwärts. Gleich zu Beginn der Abfahrt, kurz nach dem Start, kam der 43-Jährige ohne Fremdeinwirkung zu Sturz und kugelte sich dabei die rechte Schulter aus.

Nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurde er mit dem Hubschrauber „Christophorus 8“ zum Landeskrankenhaus Bludenz geflogen. Der Biker trug eine Downhill-Ausrüstung.