Kindliche Kreativität ganz zentral

Vorarlberg / 16.08.2022 • 15:55 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Nicht nur Elisabeth Schwald und ihre Enkelin Jana (rechts) waren vom Workshop „Das kleine Ich bin ich“ begeistert.BI
Nicht nur Elisabeth Schwald und ihre Enkelin Jana (rechts) waren vom Workshop „Das kleine Ich bin ich“ begeistert.BI

Der Kinderworkshop zu „Das kleine Ich bin ich“ fand anlässlich der Alpinale statt.

Bludenz Bei der Alpinale Bludenz wurde auch heuer wieder neben einem hervorragenden Kurzfilm-Angebot unterschiedlichster Genres ein besonderer Fokus auf die Kinder gelegt. Unter dem Titel „Wettbewerb Kinder“ wurden am Freitagnachmittag sechs Kurzfilme zwischen zwei und 25 Minuten für Kinder ab acht Jahren gezeigt. Zu vier Kurzfilmen waren Filmschaffende anwesend, die Kinder konnten ihnen zu den jeweiligen Filmen Fragen stellen. Anschließend entschieden die Kinder, welcher Film ihnen am besten gefallen hat und dadurch das Goldene Einhorn gewonnen hat. Der Kinderkurzfilm „Ole, Benni und der Rest des Universums“ war der eindeutige Favorit des sehr jungen Publikums. In diesem Film wird die Freundschaft zwischen Oli und seinem Freund Benni mit Down-Syndrom auf die Probe gestellt.

Workshop als Familienerlebnis

Neben dem cineastischen Vergnügen wurde zuvor ein Kinderworkshop geboten. Im Ausstellungsraum der Galerie allerArt wurde eifrig geschnitten, genäht, diskutiert und gelacht. Trotz schönstem Sommerwetter fanden sich rund 30 Kinder zu diesem Workshop ein, bei dem ein eigenes Stofftier gebastelt wurde. Zentral war das Kinderbuch „Das kleine Ich bin ich“ der Autorin Mira Lobe, das heuer sein 50-jähriges Jubiläum feiert. Der Kreativität der kleinen Teilnehmer war kein Einhalt geboten. Mit Stoffen, Stoffresten, Nadeln, Faden, Scheren, Watte, Bastelfilz, Wolle und Alleskleber beschäftigten sie sich intensiv mit der individuellen Gestaltung ihres Stofftiers. Mutter, Vater oder auch Großmutter begleiteten ihren Sprössling zu diesem Workshop. „Ich finde die Idee zu diesem Workshop einfach super“, zeigte sich etwa Elisabeth Schwald, die gemeinsam mit ihrer Enkelin Jana ein Stofftier gestaltete, begeistert. Der besondere Bezug zum „Kleinen Ich bin ich“ gefalle ihr besonders gut: „Ich bin ein Fan von Mira Lobe und finde Susanne Weigel eine begnadete Illustratorin.“ Und auch Sieglinde Bernegger aus Bregenz, Nachlassverwalterin von Susi Weigel, stimmte dem zu: „Der Anklang, den dieser Workshop findet, ist sagenhaft. Was für eine wunderbare Resonanz!“ BI

Ich habe „das kleine Ich bin ich“ schon vorher gekannt. Mir gefällt der Workshop voll gut. Wir basteln mit Stoff, Wolle und Watte. Ich bastle auch sonst gerne, aber hier macht es besonderen Spaß. Sofia, 9 Jahre

Ich habe „das kleine Ich bin ich“ schon vorher gekannt. Mir gefällt der Workshop voll gut. Wir basteln mit Stoff, Wolle und Watte. Ich bastle auch sonst gerne, aber hier macht es besonderen Spaß. Sofia, 9 Jahre

Ich habe schon öfters genäht, das mache ich immer wieder gerne. Ich finde es spannend, ein eigenes Stofftier gestalten zu können. Wir bekommen hier eine sehr gute Anleitung, dadurch wird es einfacher. Ria, 12 Jahre

Ich habe schon öfters genäht, das mache ich immer wieder gerne. Ich finde es spannend, ein eigenes Stofftier gestalten zu können. Wir bekommen hier eine sehr gute Anleitung, dadurch wird es einfacher. Ria, 12 Jahre

Ich bastle heute mit meiner Oma. Das machen wir öfters. Mir gefällt es sehr gut. Es ist lustig, ein eigenes Stofftier zu basteln. Ich freue mich schon darauf, wenn es fertig ist. Ich bin gerne mit meiner Oma da. Jana, 7 Jahre

Ich bastle heute mit meiner Oma. Das machen wir öfters. Mir gefällt es sehr gut. Es ist lustig, ein eigenes Stofftier zu basteln. Ich freue mich schon darauf, wenn es fertig ist. Ich bin gerne mit meiner Oma da. Jana, 7 Jahre

Mir gefällt es auch sehr gut hier. Das Buch kenne ich zwar nicht, aber das Basteln macht mir Spaß. Ich bastle zusammen mit meinem Papa. Es ist ein bisschen schwierig für mich, ich bin froh, dass mein Papa mir hilft. Elipa, 7 Jahre

Mir gefällt es auch sehr gut hier. Das Buch kenne ich zwar nicht, aber das Basteln macht mir Spaß. Ich bastle zusammen mit meinem Papa. Es ist ein bisschen schwierig für mich, ich bin froh, dass mein Papa mir hilft. Elipa, 7 Jahre