Dornbirn: Kleines Waldstück am Karren in Brand

Vorarlberg / 18.08.2022 • 09:48 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Brand auf Höhe des Wanderweges beim Felsen konnte rasch eingedämmt werden. <span class="copyright">Stadt Dornbirn</span>
Der Brand auf Höhe des Wanderweges beim Felsen konnte rasch eingedämmt werden. Stadt Dornbirn

Aus unbekannter Ursache brach Donnerstagfrüh bei einem Wanderweg am Dornbirner Hausberg ein Feuer aus.

Dornbirn Um 5.14 Uhr morgens gaben die Feuerwehrpager erstmals Alarm: Südlich von der Bergstation/Neue Plattform auf dem Dornbirner Karren wurde ein Waldbrand gemeldet. Das Feuer konnte nordseitig auf Höhe des Wanderweges beim Felsen lokalisiert werden, es beschränkte sich auf einen kleinen Bereich. Die verständigten Feuerwehren von Dornbirn und Hohenems sowie die Bergrettung und Polizei waren umgehend vor Ort.

Rasch  gelöscht

Der Brand konnte von den Einsatzkräften rasch gelöscht werden. Unterhalb der Brandstelle im Bereich der Felsen waren noch länger Glutnester aktiv, die von der Luft aus mit Unterstützung des Polizeihubschraubers „Libelle“ gelöscht wurden. Die Ursache des Feuers ist derzeit noch unbekannt. Es wurde niemand verletzt. Insgesamt waren 60 Einsatzkräfte vor Ort.

Mit Hilfe des Polizeihubschraubers wurden noch letzte Glutnester gelöscht.
Mit Hilfe des Polizeihubschraubers wurden noch letzte Glutnester gelöscht.