Saubere Wanderwege in Vorarlberg

Vorarlberg / 24.08.2022 • 18:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Der Alpenschutzverein Vorarlberg sorgt für „Saubere Alpen“.

Dornbirn Abfälle in der Natur stellen ein Gefahrenrisiko für Mensch, Tier und Böden dar. Auch heuer fand wieder ein Aktionsprogramm vom Alpenschutzverein Vorarlberg für ein sauberes Naturerlebnis statt.

Mit der Aktion „Saubere Alpen“ wurden in 544 Einsatzstunden Wanderwege begangen und Abfälle eingesammelt. Darunter auch ein Einkaufswagen aus der Bregenzer­ach. Erfreulicherweise liegen die eingesammelten Mengen weit unter jenen früherer Jahrzehnte. Die wichtige Umweltarbeit bewährt sich. Immer mehr Wanderbegeisterte leisten ihren Beitrag und nehmen herumliegende Abfälle mit.

Wanderwege von 415 km wurden im Bregenzerwald, Hochtannberg, Walgau, Klostertal und Brandnertal erfasst. Zusätzlich erfolgte die Säuberung der 15 km langen Flussstrecke zwischen Lingenau und Kennelbach. Durch die Spendenbereitschaft zahlreicher Bürgerinnen und Bürger sowie breite Unterstützung öffentlicher Einrichtungen konnte die Aktion erneut durchgeführt werden.