Der UJC Dornbirn lädt zum Judo-Schnupperkurs

Vorarlberg / 02.09.2022 • 16:53 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die jungen Judo-Kämpfer warben auch auf dem Lustenauer Markt für interessierte Kinder und Jugendliche.cth
Die jungen Judo-Kämpfer warben auch auf dem Lustenauer Markt für interessierte Kinder und Jugendliche.cth

Dornbirn, Lustenau Kürzlich rührten die Nachwuchs-Judokas des UJC Dornbirn auf den Wochenmärkten in Lustenau und Dornbirn die Werbetrommel. In Kürze startet der neue Schnupperkurs für Anfängerinnen und Anfänger. „Die ersten Einheiten können völlig unverbindlich und kostenlos besucht werden, damit sich die Kinder und Eltern einen ersten Eindruck von dieser Sportart machen können“, betont UJC-Obmann Reinhold Böhler.

Spannende Sportart

Die UNESCO bestätigt Judo als besten Anfangssport für Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 21 Jahren. Obwohl diese Sportart eine Zweikampfsportart ist, sind die Grundregeln Respekt und Verantwortung gegenüber dem Partner. „Mit Judo entwickeln die Kinder ihre Stärken, Schnelligkeit, Flexibilität, Koordinierung, Reflexe, Konzentration, Gleichgewicht, Persönlichkeit sowie Selbstvertrauen und ihr Wissen über den Körper“, erklärt Böhler.

Ab 15. September können Neugierige immer freitags den Judosport kennenlernen. Willkommen sind Mädchen und Buben ab sechs Jahren und als Grundausstattung reichen ein T-Shirt und eine Turnhose bzw. Jogginghose völlig aus. „Natürlich sind auch die Eltern eingeladen, zu bleiben und sich ein Bild von unserer Sportart und vom Training zu machen. Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, dass Kinder eine sinnvolle und verantwortungsvolle sportliche Tätigkeit ausüben, der Judosport ist dazu ideal“, so der engagierte Obmann.

Selbstbeherrschung und Disziplin

Der Anfängerkurs soll unter anderem Freude an der Bewegung, Kraft und Kondition, Verantwortung und Respekt für den Gegner, Selbstbeherrschung und Disziplin bringen. Die Kinder lernen richtiges Fallen und nach klaren Regeln zu kämpfen.

Treffpunkt zur ersten Einheit ist in der Turnhalle der Mittelschule Bergmannstraße (Eingang zur Turnhalle Richtung Nachbauerstraße) am Freitag, 16. September, 15.15 Uhr, dann geht es spielerisch weiter bis 17 Uhr. Die darauffolgenden Einheiten finden im Olympiazentrum in Dornbirn statt. cth