Abendbrise-Premiere mit Musik, Genuss und guter Laune

Vorarlberg / 05.09.2022 • 17:06 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Schmankerl für die Gäste im Gasthof Sternen.

Schmankerl für die Gäste im Gasthof Sternen.

Initiative der WIGE Hard entwickelte sich zum Publikumsmagnet, zahlreiche Gäste per Dorfzügle unterwegs.

HARD Bestens angenommen wurde die Einladung der WIGE Hard zur 1. Abendbrise mit acht verschiedenen Höhepunkten im Ort. Manche Angebote wurden regelrecht gestürmt, andere Beteiligte freuten sich ebenso über das erfreulich große Interesse. Und mit dem Dorfzügle ließ sich die Brisen-Runde gemütlich genießen. Dafür gab es für die WIGE Hard viel verdientes Lob von den Gästen.

„Meine Welt in Hard“

Der Leitspruch der WIGE: „Meine Welt in Hard“ hatte an diesem Abend ihre besondere Berechtigung. Mit Obmann Hans Wolff hatte ein aktives Team allerhand spezielle Anlaufpunkte ausgemacht. Zu Fuß, per Fahrrad oder eben mit dem Dorfzügle waren alle gut erreichbar. Dass im Zügle ein Abteil für eine Musikkapelle reserviert war, machte die Rundfahrten doppelt angenehm.

Lautstark bewies sich DJ Wurmi beim Gasthaus Sternen mit seiner Anlage. Die Gäste freuten sich zudem über Schmankerl aus der Catering-Küche, ob Beuschel, Kässpätzle oder Schnitzel. Ruhiger zeigten sich die drei Damen von „Zit zum Gnüßa“ an der Landstraße. Zu Sangria und Tapas unterhielt Matias Collantes mit Gitarrenklängen.

Theater und Konzerte

Mitreißend die Vorführungen in aktuellen Kangoo-Jumping bei der HuBAR von Huber Transport am einstigen Schulplatz, wo Danny die Bühne beherrschte. Lesungen von Jasmine Etter und Klänge von Senf.Gelb erfreuten bei der Bücherei Hard, dazu wurden Kaffee und Kuchen geboten. Wer noch einen Sitzplatz ergatterte, hatte beim Seerestaurant Strandbad Glück, die All Right Guys lockten eine große Schar an Fans an, ebenso die Rubberneckers beim Steg 3, unterstützt vom Grünen Baum. Jazz Club war angesagt auf dem MS Oesterreich samt Speisen von der Bordküche. Zum Tanz lud schließlich im Gasthaus Waldheim die Band Jackpot. Ebenso wie das Dorfzügle war auch eine Abordnung des Harder Anart-Theaters dauernd unterwegs und erfreute mit Liedern von Georg Kreisler und Texten von Bertolt Brecht.

Die Harder Gemeindepolitik war mit Bürgermeister Martin Staudinger samt etlichen SPÖ-Mandataren, Vertretern der Harder Volkspartei, der FPÖ sowie der Grünen und der Harder Liste vertreten. Selbstverständlich beteiligten sich auch Mitglieder des WIGE-Vorstandes an der tollen Brise. Pascal Sonnleitner, Panto, war in die Vorbereitungen eingebunden. Michaela Sutter und Sonja Kitzmüller (Hofsteigkarte) genossen die Zügle-Fahrt, ebenso Michael und Nicole Navadnig, MN-Bau, Vereinskassier Stephan Schrott, Petra Wolfgang und Dieter Steurer.

Unterstützt wurde der Abend von der Raiffeisenbank Bodensee-Leiblachtal, der Marktgemeinde Hard und dem Landbus Unterland. Michaela Sutter vom Harder WIGE-Büro kann von begeisterten Reaktionen berichten: „Die Stimmung war besonders gut, wir haben allerhand an Lob erhalten, die Abendbrise wird als ,super Event‘ bezeichnet.“ AJK

Start für das Harder Dorfzügle zur 1. Abendbrise: WIGE-Obmann Hans Wolff (2. von rechts), Bürgermeister Martin Staudinger (3. von links) mit weiteren Fahrgästen. AJK/6
Start für das Harder Dorfzügle zur 1. Abendbrise: WIGE-Obmann Hans Wolff (2. von rechts), Bürgermeister Martin Staudinger (3. von links) mit weiteren Fahrgästen. AJK/6
Großer Andrang herrschte vor dem Steg 3.

Großer Andrang herrschte vor dem Steg 3.

Volles Haus beim Seerestaurant Strandbad mit den All Right Guys.

Volles Haus beim Seerestaurant Strandbad mit den All Right Guys.

Spontanauftritte mit dem Harder Anart-Theater.

Spontanauftritte mit dem Harder Anart-Theater.

Bürgermeister Martin Staudinger mit Nicole und Michael Navadnig.

Bürgermeister Martin Staudinger mit Nicole und Michael Navadnig.