Fahrbare Raritäten

Vorarlberg / 09.09.2022 • 15:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Oldtimer Frühshoppen findet in diesem Jahr erstmals beim ehemaligen Bau­unternehmen Dobler in Muntlix statt. W. Schnetzer
Das Oldtimer Frühshoppen findet in diesem Jahr erstmals beim ehemaligen Bau­unternehmen Dobler in Muntlix statt. W. Schnetzer

6. Oldtimer Frühshoppen in Zwischenwasser mit neuer Location.

Zwischenwasser Nach den Jahren 2019, 2018, 2016, 2015 und 2014 erlebt der Zwischenwasser Oldtimer-Frühschoppen eine Wiederauferstehung. Der Veranstalter, die Oldtimerfreunde Zwischenwasser, lädt die Bevölkerung am Sonntag, dem 11. September, ab 10 Uhr in der neuen Location, dem ehemaligen Bauunternehmen Dobler in der Kreuzstraße 9 in Muntlix, zur großen Ausstellung der noch fahrbaren Raritäten ein. Insgesamt etwa 200 Traktoren, Pkw, Motorräder und Fahrräder von Menschen aus dem ganzen Land und der benachbarten Schweiz können besichtigt werden. „Wir wollen zusammen mit der Bevölkerung endlich wieder Gespräche führen und nette Stunden verbringen“, erklärt Obmann Daniel Bachmann. Das OK-Team mit Daniel Bachmann, Norbert Bechtold und Herbert Plank an der Spitze sorgt mit rund dreißig ehrenamtlichen Helfern für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Etwa ­
500 begeisterte Interessierte von Oldtimer-Fahrzeugen werden zur sechsten Auflage in Muntlix erwartet. Eine eigens errichtete Feldbahn für Kinder sowie eine Hüpfburg sorgen für willkommene Abwechslung. Ab 14 Uhr gibt es durch das Dorf auch Kutschenfahrten. Für eine musikalische Umrahmung und Bewirtung ist ebenfalls bestens gesorgt. VN-TK