SC Hohenems wetzt die Kufen

Vorarlberg / 13.09.2022 • 16:25 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Auf die Mannschaft des SC Hohenems wartet im September ein anstrengendes Testspielprogramm in Bayern.
Auf die Mannschaft des SC Hohenems wartet im September ein anstrengendes Testspielprogramm in Bayern.

Emser Hockeyteam startete mit dem ersten Eistraining.

Hohenems Rund fünf Wochen vor dem Auftakt in die neue Saison der Ö-Eishockey-Liga starteten auch die Emser die offiziellen Vorbereitungen auf dem Eis. Voll motiviert bereiten sich die Emser Hockeycracks auf die neue Saison in der dritten österreichischen Liga vor. Dazu konnte auch der Spielerkader trotz wenig Veränderungen mit der Verpflichtung von EBEL-Champion David Slivnik und Karlo Skec aus der Alps Hockey-League noch aufgestockt werden. „Meiner Meinung nach wurde das Team durch die Neuzugänge wiederum verstärkt. Da ich aber die Neuzu- beziehungsweise Abgänge der gegnerischen Teams nicht kenne, kann ich deren Stärke nicht einschätzen. Dies wird sich in der ersten Runde zeigen“, so Ems-Trainer Bernd Schmidle zur neuen Saison.

Intensive Vorbereitung

In der vergangenen Saison der Ö-Eishockeyliga konnte der SC Hohenems den Grunddurchgang klar dominieren und mit einer weißen Weste beenden. Umso größer war dann die Enttäuschung über das Ausscheiden im Halbfinale. „Mit diesen Erfahrungen aus der ersten ÖEL-Saison bereiten sich unsere Cracks nun seit Anfang Juni intensiv auf die bevorstehende Spielzeit vor und das Ziel ist es, das letzte Spiel der Saison zu spielen“, so HSC-Sportchef Michael Unterberger.

Anspruchsvolles Testspielprogramm

Besonders erfreut zeigen sich die Emser auch, dass die VEU als zweites Ländle-Team neu mit an Bord ist und den Eishockeyfans damit weiterhin attraktives Eishockey auf hohem Niveau geboten werden kann. Neben den Trainingseinheiten wartet auch ein anspruchsvolles Testspielprogramm auf Kainz und Co. Das erste Vorbereitungsspiel zur neuen Saison steigt bereits am kommenden Wochenende. Am Sonntag, 18. September, geht es für die Emser zu den Riverkings nach Landsberg, eine Woche später am 23. September geht es nach Pfaffenhofen. Auftakt in die neue Saison der Ö-Eishockey-Liga ist Mitte Oktober. MIMA

Coach Bernd Schmidle betrachtet die jüngsten Neuzugänge als Verstärkung für den Kader.mima (2)
Coach Bernd Schmidle betrachtet die jüngsten Neuzugänge als Verstärkung für den Kader.mima (2)