Ran ans weiß-blaue Buffet!

Vorarlberg / 16.09.2022 • 11:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ran ans weiß-blaue Buffet!
Gehört zur bayerischen Küche einfach dazu: der Wurstsalat. Frederick Sams

O’Zapft is! Am Samstag wird die 187. Wiesn in München eröffnet. Für das EINFACH-GENIESSEN-Magazin Grund genug, ein kleines feines bayrisches Buffet aufzubauen.

In und um Bayern werden in diesen Tagen wieder Dirndl aufgebügelt und Lederhosen aufgebürstet – es geht auf die Wiesn!

Für ein bisschen Oktoberfeststimmung daheim sorgt EINFACH-GENIESSEN-Redakteurin Sabine Carotta mit ihrem Lieblingsrezept für einen bayerischen Wurstsalat. An Guadn!

Bayerischer Wurstsalat

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Fleischwurst (Lyoner oder Schübling)
  • 2 Schalotten oder kleine rote Zwiebeln
  • 300 ml Wasser
  • 150 ml Weißweinessig
  • 2 EL Sonnenblumen-, Distel- oder Rapsöl
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL süßer Senf

    Garnitur
  • 3 EL Schnittlauch


Zunächst die Haut der Fleischwurst entfernen und diese im Anschluss in feine Scheiben oder in Stifte schneiden. Die Schalotten ebenfalls schälen und in feine Ringe schneiden. Beides in eine Schüssel geben.

Für das Dressing Wasser, Essig und Öl in eine separate Schüssel gießen und eine Prise Zucker dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über Wurst und Zwiebeln gießen. Nach Belieben süßen Senf dazugeben. Alles gut durchmischen und den Salat anschließend für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren zum Beispiel mit frischem, klein geschnittenem Schnittlauch garnieren.

Wer es etwas saurer mag, kann auch Essiggurken in den Salat geben: Vier Gürkchen in dünne Scheiben schneiden und untermischen.

Dieses und weitere Rezepte für ein bayerisches Buffet sind in der aktuellen Ausgabe von EINFACH GENIESSEN zu finden. Und die gibt es hier: EINFACH GENIESSEN – Händlerliste Übrigens: Für VN-Abonnent(inn)en bei Russmedia und Sutterlüty mit der VN-Abo-Vorteilskarte um nur 1,50 statt 3 Euro.

Ran ans weiß-blaue Buffet!