Wanderweg Buchenwald vorübergehend gesperrt

Vorarlberg / 16.09.2022 • 16:23 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Im Bludenzer Buchenwald finden Holzarbeiten statt. Stadt Bludenz
Im Bludenzer Buchenwald finden Holzarbeiten statt. Stadt Bludenz

Aufräumarbeiten
im Bludenzer
Naherholungsgebiet.

Bludenz Der Panorama-Wanderweg durch den Buchenwald ist das ganze Jahr hinweg ein beliebtes Wanderziel. Malerische Ausblicke auf die Stadt Bludenz, das Rätikongebirge und weit ins Monafon hinein können auf dieser leicht zu gehenden Runde genossen werden. Aufgrund von Holzarbeiten im gesamten Gebiet bleibt der Wanderweg nun eine Woche lang gesperrt.

Das Gebiet der Stadt Bludenz ist zu gut drei Viertel mit Wald bedeckt. Diesen klimafit und gesund zu halten, wird in der Alpenstadt verantwortungsbewusst umgesetzt.

Nun steht die Aufarbeitung des Gebiets rund um den Wanderweg Buchenwald auf der Agenda. Aufgrund der Beseitigung von Schadholzbäumen ist von 21. bis 28. September eine großräumige Sperre notwendig. Werktags werden von 7.30 bis 17 Uhr die Holzarbeiten durchgeführt. Neben der Gefahr durch Holzarbeiten besteht auch ein erhöhtes Risiko von Steinschlag.

Aus diesem Grund wird die gesamte Flanke im gefährdeten Bereich im Zeitraum der Aufarbeitung gesperrt. Betroffen sind die Furklastraße, der Wanderweg Buchenwald und der Verbindungsweg vom Buchenwald.

Im Bludenzer Buchenwald finden Holzarbeiten statt. Stadt Bludenz
Im Bludenzer Buchenwald finden Holzarbeiten statt. Stadt Bludenz