Buntes Programm auf der Tschaggunser Kilbi

Vorarlberg / 18.09.2022 • 17:16 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Zahlreichen Gäste servierte Bianca Brandl ein Hennile. STR
Zahlreichen Gäste servierte Bianca Brandl ein Hennile. STR

Ein Fest mit Zuckerwatte, Krömli und Zack-Zack.

Der Wettergott hatte ein Einsehen mit dem Tschaggunser Gola-Droli-Verein. Zunächst ließ er am Vormittag seine Schleusen geöffnet, doch bereits gegen Mittag erhellte Sonnenschein den Festplatz der Kilbi und so genossen zahlreiche Besucher die ausgelassene Stimmung auf dem Vorplatz der Volksschule Tschagguns. Ist die Tschaggunser Kilibi doch bekannt dafür, dass sie für jeden Geschmack etwas bietet.

So gab es traditionell den kleinen Markt auf dem Vorplatz der „Alta Gme“, denn fast jeder musste ein kleines „Krömle“ von der Kilbi den Daheimgebliebenen mitbringen. Doch auch am eigentlichen Festplatz herrschte große Abwechslung, und das nicht nur in Sachen Musik. Während am Vormittag die Harmoniemusik Tschagguns unter der musikalischen Leitung von Neo-Kapellmeisterin Katharina Batlogg aufspielte, unterhielt die Formation „Die Höfis“ die Besucher am Nachmittag. Insgesamt konnte der Obmann des Gola-Droli-Vereins Marcel Fleisch, 1500 Besucher begrüßen. „Wir sind sehr zufrieden mit der Veranstaltung und das Wetter hat gut mitgespielt. Neben dem Faschingsumzug ist dies unsere größte Veranstaltung im Jahr und alle 50 Mitglieder arbeiten wirklich ordentlich und ehrenamtlich mit. Ansonsten wäre ein Fest in dieser Größenordnung gar nicht möglich“, freut sich Marcel Fleisch. Doch viel Zeit zum Plaudern hat er nicht, räumt der Obmann
doch eigenhändig Tische ab und springt ein, wo Not am Mann ist. Für Spielbegeisterte gab es wiederum eine tolle Tombola sowie das Bierkrugschupfen und ein großes Glücksrad.

Wer zur Mittagzeit kam, den empfing bereits ein herrlicher Duft nach Gebratenem und zahlreiche Familien genossen ein Mittagsmahl mit Hühnchen oder Zack-Zack. Ein außergewöhnliches Kuchenbuffet wartete auf süße Schleckermäuler im Foyer des Turnsaals. Doch auch die kleinsten Besucher kamen voll auf ihre Kosten, konnten sie in diesem Jahr doch beim Mitmachkonzert von Konrad Bönig ordentlich feiern oder beim Kinderprogramm im Turnsaal verweilen. Und so genossen Groß und Klein eine wunderschöne Kilbi. Str

Zahlreichen Gäste servierte Bianca Brandl ein Hennile. STR
Zahlreichen Gäste servierte Bianca Brandl ein Hennile. STR
Zahlreichen Gäste servierte Bianca Brandl ein Hennile. STR
Zahlreichen Gäste servierte Bianca Brandl ein Hennile. STR
Zahlreichen Gäste servierte Bianca Brandl ein Hennile. STR
Zahlreichen Gäste servierte Bianca Brandl ein Hennile. STR
Die zwei Markedenterinnen der Harmoniemusik Tschagguns.
Die zwei Markedenterinnen der Harmoniemusik Tschagguns.
Auch Kilian und Serafin versuchten ihr Glück am Glücksrad.
Auch Kilian und Serafin versuchten ihr Glück am Glücksrad.
Lea, Anna-Lena, Celine und Amelie verkauften fleißig Tombolalose.
Lea, Anna-Lena, Celine und Amelie verkauften fleißig Tombolalose.
Für Familie Ganahl aus Bartholomäberg ist der Besuch der Kilbi ein Pflichttermin.
Für Familie Ganahl aus Bartholomäberg ist der Besuch der Kilbi ein Pflichttermin.