Resch und würzig

Vorarlberg / 23.09.2022 • 15:09 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Alexandra Frick verfeinert ihren knusprigen Flammkuchen mit Pfifferlingen und bringt so den feinen Geschmack von Herbst und Wald auf den Tisch.AFB
Alexandra Frick verfeinert ihren knusprigen Flammkuchen mit Pfifferlingen und bringt so den feinen Geschmack von Herbst und Wald auf den Tisch.AFB

Alexandra Frick läutet mit feinem Flammkuchen die Pilzsaison ein.

Nenzing Jedes Jahr aufs Neue freut sich Alexandra Frick von Backduft auf die Pilzsaison. Heute bäckt sie einen knusprigen Flammkuchen mit Speck, Zwiebeln und Pfifferlingen. Diese Kombination ist perfekt, um die letzten lauen Spätsommerabende auf der Terrasse oder im Garten zu genießen. Der Flammkuchen sieht nicht nur toll aus, mit dem Extra-Pfiff schmeckt er auch wunderbar würzig und köstlich.

Wie es geht?

Das Wasser wird genau abgewogen und in eine Rührschüssel gegeben. Die restlichen Zutaten werden hinzugefügt und alles wird per Küchenmaschine oder von Hand zu einem glatten und elastischen Teig geknetet. Danach formt man den Teig zu einer Kugel und lässt ihn in einer Schüssel zugedeckt ca. 30 Minuten abgedeckt im Kühlschrank gehen.

Der Teig wird auf eine mit Roggenmehl bemehlte Arbeitsfläche gelegt und in zwei Stücke geteilt. Jedes Teigstück wird oval möglichst dünn ausgerollt.

Den Backofen kann man zwischenzeitlich auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Zwiebel wird in kleine Würfel geschnitten und gemeinsam mit der Crème fraîche verrührt. Die Speckwürfel und die Gewürze hinzufügen und alles gut abschmecken. Die ausgerollten Teigstücke werden nun mit der Masse bestrichen und mit den Pfifferlingen belegt.

Die Flammkuchen werden bei 250°C Ober- und Unterhitze für ca. 10 Minuten gebacken und können anschließend sofort serviert. AFB

Alexandra Frick verfeinert ihren knusprigen Flammkuchen mit Pfifferlingen und bringt so den feinen Geschmack von Herbst und Wald auf den Tisch.AFB
Alexandra Frick verfeinert ihren knusprigen Flammkuchen mit Pfifferlingen und bringt so den feinen Geschmack von Herbst und Wald auf den Tisch.AFB

Zutaten

Für ca. 2 Flammkuchen

Für Teig

 110 g Wasser (22°C)

 250 g Weizenmehl 700

 6 g Salz

 25 g Olivenöl

Für den Belag

 eine halbe rote Zwiebel

 100 g Speckwürfel

 150 g Crème fraîche

 150 g Pfifferlinge

  Salz

  Pfeffer

  Muskat