Erdbeben in der ­Arlbergregion

Vorarlberg / 26.09.2022 • 22:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Laut der ZAMG erreichte das Erdbeben eine Magnitude von 2,0.Reuters
Laut der ZAMG erreichte das Erdbeben eine Magnitude von 2,0.Reuters

Landeck Nördlich von Landeck hat sich Montagfrüh um 6.50 Uhr ein leichtes Erdbeben ereignet. Die Erdstöße erreichten eine Magnitude von 2,0. Das Erdbeben wurde von der Bevölkerung schwach bis deutlich wahrgenommen, ein Grollen des Untergrundes war zu hören, teilte der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) mit.

Schäden an Gebäuden seien keine bekannt und bei dieser Stärke nicht zu erwarten. Der Erdbebendienst bat, das Wahrnehmungsformular auf der Homepage http://www.zamg.ac.at/bebenmeldung auszufüllen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.